Anzeige

Pressemitteilung 10/2017 – Koldingen Schwerer Verkehrsunfall – PKW-Fahrer durch Feuerwehr befreit

Übersicht über die Gesamteinsatzstelle
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es auf der B443 (Rethner Str.) in Höhe Am Amtgarten in Koldingen am 13.02.2017 gegen 10:45 h. Im Kurvenbereich der Bundesstraße stießen ein Opel Corsa und ein LKW Mercedes-Benz aus ungeklärter Ursache frontal zusammen. Der PKW-Fahrer wurde eingeklemmt und mußte aus dem Fahrzeugwarck befreit werden während der fahre des LKW körperlich unverletzt blieb. Die Ortsfeuerwehr Pattensen öffnete den schwer beschädigten Corsa mit hydraulischem Rettungsgerät. Nach wenigen Minuten konnte der Verletzte an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Ortsfeuerwehr Koldingen sicherte den Straßenbereich mit Ölbindemittel um ein Eindringen von Betriebsstoffen in die Kanalisation zu verhindern. Zur Ermittlung der Unfallursache hat der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Der Feuerwehreinsatz war gegen 11:30 beendet. Während der Rettungs- und Ermittlungsmaßnahmen war die B443 voll gesperrt.

Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehren Koldingen, Reden, Pattensen mit 6 Fahrzeugen und 22 Kameraden
Polizei mit 5 Fahrzeugen und 10 Beamten
Rettungsdienst mit 2 Fahrzeugen und 4 Kameraden
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
49.514
Kirsten Steuer aus Pattensen | 13.02.2017 | 18:08  
16.302
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 17.02.2017 | 13:35  
49.514
Kirsten Steuer aus Pattensen | 21.02.2017 | 05:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.