Anzeige

Osterfeuer in Schulenburg

Musikzug und Freiwillige Feuerwehr sind mit Resonanz sehr zufrieden

Schulenburg/Leine | Erstmals wurde das Osterfeuer in Schulenburg gemeinsam vom Musikzug und der Freiwilligen Feuerwehr ausgerichtet. Die widrigen Witterungsbedingungen sahen die Organisatoren als Herausforderung an und schafften durch viel Einsatz, Teamarbeit und Improvisation einen würdigen Rahmen für diese traditionelle Veranstaltung. Zelte und Pavillons wurden am Osterlandweg von den vielen Besuchern genutzt, um bei Bier und Bratwurst das Flammenschauspiel auf der nahen Ackerfläche zu verfolgen und angeregte Gespräche zu führen.

Die Organisatoren danken allen Gästen für den Besuch des Osterfeuers, der Firma KAGEMA für die Stromversorgung, der Familie Brinkmann für die Überlassung des Brenngutes sowie dem Kameraden Dirk Meier und seiner Familie für die Zurverfügungstellung des betriebseigenen, landwirtschaftlichen Fuhrparks ohne den die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Der Musikzug und die Feuerwehr Schulenburg hoffen, dass die „Wintergeister“ nun endgültig vertrieben sind und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern einen guten Start in den Frühling 2013.

Schon jetzt sei der Hinweis erlaubt, dass am 1. Mai 2013 wieder ein „Musikalischer Frühshoppen“ um das Gerätehaus in der Feuerwehrstraße stattfinden wird.

Die Kooperation Musikzug + Feuerwehr erweist sich inzwischen als Garantie für erfolgreiche und unterhaltsame Veranstaltungen unter dem Motto:

GEMEINSAM für Schulenburg und seine Bürgerinnen und Bürger!
1 2
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.