Anzeige

Besondere Auszeichnungen für die Kinder- und Jugendfeuerwehr beim Tag der offenen Tür in Reden

"Hotel im Vollbrand": Unter den Blicken der Besucher und der Blaulichtpiraten bereitet die Jugendfeuerwehr den Löschangriff vor.
Am Samstag hat die Ortsfeuerwehr Reden ihre Tore beim Tag der offenen Tür geöffnet und viele Besucher sind der Einladung gefolgt. Bei strahlendem Wetter präsentierte sich die Ortsfeuerwehr um Ortsbrandmeister Bernward Ackermann und seinen Stellvertreter Frank Kinder mit einem bunten Rahmenprogramm für Groß und Klein.

Für die Kinderfeuerwehr Koldingen/Reden - die „Blaulichtpiraten“ - wurde es gleich zu Beginn der Veranstaltung besonders spannend: Die erste große Bewährungsprobe seit der Gründung der Kinderfeuerwehr stand bevor und alle waren sehr aufgeregt - sowohl die Kinder als auch die Betreuer. Für die Abnahme des Kinderflämmchens Stufe 1 mussten Fragen beantwortet und verschiedene Aufgaben erfüllt werden. Nach einem Jahr in der Kinderfeuerwehr stellten die Kinder souverän unter Beweis, dass sie schon viel gelernt haben: Einen Notruf richtig absetzen, die Aufgaben der Feuerwehr erklären, eine stabile Seitenlage durchführen… Alles kein Problem für die Mädchen und Jungen. Nach guten drei Stunden konnte Mareike Fieweger, die Fachbereichsleiterin Wettbewerbe der Stadtjugendfeuerwehr Pattensen, allen 22 Mitgliedern der „Blaulichtpiraten“ jeweils das erste von vier möglichen Kinderflämmchen überreichen.

Gleich im Anschluss daran berichtete der Stadtjugendfeuerwehrwart Helge Schlender den zahlreichen Besuchern von ebenfalls guten Leistungen aus den Reihen der Jugendfeuerwehr Koldingen/Reden: Vier Jugendliche hatten vor einigen Wochen die Prüfung zur Jugendflamme 1 bestanden und konnten nun sichtlich stolz und unter Beifall der Besucher ihre Auszeichnung endlich in Empfang nehmen.
Am Ende des Tages präsentierte die Jugendfeuerwehr noch eine Löschübung der besonderen Art: Ein „Hotel-Brand“ wurde mit Wasser und zur Freude der kleineren Kinder auch mit Schaum erfolgreich bekämpft. Vor allem die „Blaulichtpiraten“ schauten sich die Übung aus der ersten Reihe ganz genau an. So konnten sie sich ein gutes Bild davon machen, was so alles in der Jugendfeuerwehr gemacht wird.

Die „Blaulichtpiraten“ treffen sich am letzten Samstag im Monat um 10.00 Uhr abwechselnd in Koldingen oder Reden am jeweiligen Feuerwehrhaus. Die Jugendfeuerwehr Koldingen/Reden trifft sich immer freitags um 17.30 Uhr zum Dienst am Feuerwehrhaus in Koldingen. Alle Kinder ab 6 Jahren sind in der Kinderfeuerwehr und alle Jugendlichen ab 10 Jahren in der Jugendfeuerwehr herzlich willkommen und können jederzeit mitmachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.