Anzeige

The Voice Kids 2018: Österreicher Christian bleibt seinen Wurzeln treu UPDATE

Christian bleibt bei TVK seinen Wurzeln treu (Foto: Mikrophon_Teil_by_Christian Seidel_pixelio.de.jpg)

In den zweiten Blind Auditions von The Voice Kids 2018 ist ein weiterer Kandidat aus Österreich dabei: Christian will die Coaches bei den Blind Auditions überzeugen und bleibt dabei seinen Wurzeln treu.

Dass bei TVK immer mal wieder auch internationale Talente dabei sind, sind wir inzwischen gewohnt. In der zweiten Blind Audition von The Voice Kids 2018 sind so nicht nur ein Junge aus Amerika, sondern auch zwei Kandidaten aus Österreich dabei. Einer von ihnen ist Christian. Er ist 14 Jahre alt und kommt aus St. Martin am Tennengebirge. Der junge Mann bleibt auch bei der Songauswahl seinen österreichischen Wurzeln treu.

Kann Christian überzeugen?

So hat sich Christian für seinen Auftritt bei den Blind Auditions den Song “Mama” von Pizzera & Jaus ausgesucht. Das ist ein Musikprojekt von zwei österreichischen Kabarettisten. Ziemlich cool! Doch was werden Max Giesinger, Mark Forster sowie Nena und Larissa dazu sagen? Kann Christian einen der Coaches davon überzeugen, für ihn zu buzzern? Um das zu erfahren, müssen wir am Sonntag Abend ab 20.15 Uhr auf Sat.1 bei The Voice Kids einschalten. UPDATE: Christian ist das neueste Mitglied in Team Nena!

Das könnte dich auch interessieren:

The Voice Kids 2018: Lena ist eine kleine Primaballerina

The Voice Kids 2018: Kann Nick mit der Kelly Family überzeugen?

The Voice Kids 2018: Nico war schon beim “Supertalent” dabei

The Voice Kids 2018: Josephine will ihre letzte Chance nutzen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.