Anzeige

Kate Middleton bricht wieder mit allen Traditionen!

Kate Middleton mischt das Königshaus auf (Foto: Tom Soper Photographyflickr cc by 2.0)

Kate Middleton hat ihren eignen Kopf und bricht gerade wenn es um ihre Schwangerschaft geht immer wieder mit den Traditionen des englischen Königshauses. Wie lange das wohl noch gut geht, bevor Queen Elizabeth eingreift? Denn jetzt entschied sich Kate Middleton erneut bewusst gegen die Traditionen der Royals und geht bei der Geburt und Erziehung ihres Babys ihren eignen Weg!

Eins ist klar, Kate Middleton hat ihren eigenen Kopf und den setzt sich auch während ihrer Schwangerschaft durch. Denn die Frau von Prinz William ist auch trotz ihrem neuen Titel als Herzogin von Cambridge immer noch bürgerlich im Herzen. Und so soll auch ihr Kind aufwachsen. Nicht nur, dass sie mit ihrem Baby die ersten Wochen bei ihren Eltern verbringen will, sondern sie bricht schon bei der Geburt im Juli mit den Traditionen des Königshauses. Ob die Queen da wohl bald ein Machtwort spricht?

Kate und William wollen selbst Windeln wechseln

Denn laut wetpaint.com ist es mittlerweile entschiedene Sache, dass der kleine Thronfolger auf keinem Fall wie traditionell üblich im St. Mary’s Hospital zur Welt kommen soll. Stattdessen hat sich Herzogin Catherine angeblich für das Royal Berkshire Hospital in Reading entschieden, dass näher am zu Hause ihrer Eltern ist. Und obwohl Kate Middleton und Prinz William erst vor Kurzem eine italienische Haushälterin einstellten, wollen sie auf die Hilfe von Nannys so weit wie möglich verzichten. Das junge Paar will sich einfach so viel wie es geht um ihren Nachwuchs kümmern und lieber selbst die Windeln wechseln. Und das klingt doch nach dem Beginn einer sehr schönen neuen Tradition! Nachdem Kate und William als Lieblinge der Queen gelten, lässt sich sicher auch Uroma Elizabeth von diesen Plänen überzeugen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
Prinz Harry: Kate Middleton bekommt einen Jungen!
Kate Middleton: Warum ist ihr Babybauch immer noch so klein?
Kate Middleton: Warum will sie nach der Geburt zu ihrer Mutter ziehen?
Kate Middleton: Bestimmt Prinz William alleine den Babynamen?
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.