Anzeige

GNTM 2019: Krass! Hat Simone die anderen Mädchen als F*tzen bezeichnet? 

Die Model-Castingshow hat begonnen! Wiedermal versuchen sich junge Frauen aus ganz Deutschland als Model. Sie hoffen alle GNTM zu gewinnen. Doch in der Luxusvilla warten nicht nur Pool und Geschenke auf die Kandidatinnen, sondern auch Zickenkriege. Hat Simone ein Problem mit ihren Mitstreiterinnen?

In der heutigen GNTM-Folge wird es bunt und tränenreich. Bunt, weil die Mädchen beim Fotoshooting Astronauten im All spielen dürfen und dazu auch noch farbig angemalt sind. Und tränenreich, weil Heidi eine “Bunte”-Redakteurin einlädt, die die Mädchen fleißig grillt und auch unangenehmen Fragen nicht auslässt. Da kullern bei einigen Mädchen schon die Tränchen über die Wangen. Das ganze soll als Übung dienen, denn als Models müssen die Kandidatinnen wissen, wie sie mit der Presse und den Medien umgehen sollen. Eine Übung ist es zwar schon, aber auch ein Garant für Drama und persönliche Geschichten.

GNTM 2019: Simi ist gar nicht so süß wie sie klingt!

Drama und Streitereien kommen bei GNTM häufig vor. Das kann schonmal passieren, wenn man zu mehrt in einem Haus wohnt. Einige Kandidatinnen haben mit einer Teilnehmerin aber bereits jetzt ein Problem. Beim Interview mit der “Bunte-Redakteurin” verrät eine Kandidatin: “Mit einer habe ich schon ein Problem.” Sie erzählt auch direkt, um wen es sich handelt. Anscheinend hat Simone die anderen als “blöde Fotzen” bezeichnet. Das darf natürlich nicht so stehen gelassen werden, Simone wird auch von Heidi vor die Rede gestellt. Wie wird sie sich verteidigen? Und wie wirkt sich das Verhältnis zwischen ihr und den anderen aus? Das und noch viel mehr siehst du heute Abend um 20.15 Uhr auf Pro7.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.