Anzeige

Gelungener Jahresauftakt für die Judoka des JV Ammerland-Münsing

Palling: Sporthalle | Mit dem Ranglistenturnier für Jugendliche unter 15 Jahre und der Einzelmeisterschaft U18 wurde die Judo-Saison 2018 für den Judoverein Ammerland-Münsing eröffnet. Vier Aktive stellten sich der oberbayrischen Konkurrenz.
Max Starnberg (Gewichtsklasse unter 34kg) trat zum ersten Mal in der Altersklasse U15 an. Genau wie Routinier Manuel Muff (bis 55kg) konnte er sich dort gut behaupten. Beide Kämpfer belegten am Ende eines spannenden Kampftages Platz 3.
Die Penzberger Geschwister Bernhard und Franziska Schaubmar starteten in in der Altersklasse U18. Bernhard (-66kg) konnte sich in den Vorrunden seines ersten U18 Turniers überraschend deutlich durchsetzen und qualifizierte sich für das Finale seiner Gewichtsklasse. Dort belegte er letztlich Rang 2. Für Franziska zahlte sich der Wechsel der Gewichtsklasse von -57kg auf - 52kg aus. Sie erkämpfte sich mit drei ungefährdeten Siegen den ersten Platz und damit die oberbayrische Meisterschaft.

“Das erste Jahr in einer neuen Altersklasse ist das härteste. Maxi und vor allem Berni haben das toll gemeistert. Manuel hatte sehr starke Konkurrenz. Franziska kämpfte fehlerfrei. Wir sind in der Summe sehr zufrieden mit den Ergebnissen des ersten Wettkampftages”, fasste Betreuer Andreas Schaubmar die Leistung der Münsinger Judoka zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.