Anzeige

Das HPZ „Hippo- und Physiotherapiezentrum Scharnhausen“ wird mit 5.600 Euro durch die Town & Country Stiftung und die Gabriele-Kurz-Stiftung gefördert

Die Gabriele-Kurz-Stiftung und die Town & Country Stiftung würdigen das bemerkenswerte Engagement für Schüler mit Handicap mit einer Spende in Gesamthöhe von 5.600 Euro. (Foto: Gabriele-Kurz-Stiftung)
Ostfildern: Hippo- und Physiotherapiezentrum Scharnhausen |

Das HPZ „Hippo- und Physiotherapiezentrum Scharnhausen“ bietet tiergestützte Therapiemöglichkeiten mit dem Pferd für Kinder und Jugendliche mit geistigen oder körperlichen Behinderungen an. Aktuell wird das Ziel verfolgt, geistig und körperlich beeinträchtigten Schülern des Rohräckerschulzentrums Esslingen eine wöchentliche „Hippotherapie“ ein Schuljahr lang kostenfrei zu ermöglichen. Die Town & Country Stiftung unterstützte nun die Gabriele-Kurz-Stiftung mit 1.000€ zugunsten des „Hippo- und Physiotherapiezentrum Scharnhausen“. Das bemerkenswerte Engagement für Schüler mit Handicap wurde so mit einer Spende in Gesamthöhe von 5.600 Euro von den Stiftungen gewürdigt.

Die „Hippotherapie“ ist eine Form der tiergestützten Therapie mit dem Pferd. Sie gilt als besonders geeignet für Menschen mit einer Behinderung, da die Bewegungen vom Pferderücken auf den aufrecht sitzenden Patienten übertragen werden. Der Reiter reagiert auf die Impulse des Tieres mit einer Beckenbewegung, die dem menschlichen Gang gleicht. Spezialisierte Physiotherapeuten und qualifizierte Trainer verhelfen den Betroffenen gemeinsam mit dem Pferd dabei, Muskelverspannungen zu regulieren sowie Körpergefühl und Gleichgewichtsreaktionen zu schulen.

Das HPZ Hippo- und Physiotherapiezentrum Scharnhausen bietet diese Therapieform seit einiger Zeit an und wird von der Gabriele-Kurz-Stiftung finanziell unterstützt. Mit Hilfe der Stiftung kann eine wöchentliche Hippotherapie-Sitzung für körperlich sowie geistig behinderte Schüler des Rohräckerschulzentrums Esslingen gewährleistet werden. „Durch die ‚Hippotherapie‘ können stark positive Effekte auf Kinder und Jugendliche mit einer schweren Behinderung erzielt werden. Deshalb ist es mir sehr wichtig, das Projekt für die Schüler des Rohräckerschulzentrums zu finanzieren und freue mich sehr, dass uns die Town & Country Stiftung dabei unterstützt“, betonte Gabriele Kurz, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Gabriele-Kurz-Stiftung.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Gabriele-Kurz-Stiftung und des HPZ Hippo- und Physiotherapiezentrums Scharnhausen. „Die Erfolge der Hippotherapie stehen für sich. Wir freuen uns, das Projekt unterstützen zu können und so körperlich und geistig beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen“, sagte Burkhard Keller, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Über die Gabriele-Kurz-Stiftung:
Die Gabriele-Kurz-Stiftung fördert und unterstützt behinderte und hilfsbedürftige Menschen hauptsächlich mittels Reittherapie und Hundetherapie in der Region Stuttgart.
Weitere Informationen zur Gabriele-Kurz-Stiftung finden Sie unter www.gabriele-kurz-stiftung.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.