Anzeige

Stadt Osterode erhält für die Innenstadtsanierung sechs Millionen Euro

Osterode am Harz: Martin-Luther-Platz | Stadt Osterode erhält für die Innenstadtsanierung sechs Millionen Euro

Osterode (kip) Die Innenstadtsanierung der Stadt Osterode wird mit sechs Millionen Euro in den nächsten zehn Jahren gefördert. DIe Bürger der Innenstadt wurden in einer Versammlung informiert. Damit wird Osterode als Fachwerkstadt anerkannt. Rund 140 Grundstückseigentümer des Sanierungsgebietes werden von der Stadt Osterode angesprochen.
Die Förderung finanzieren der Bund, das Land und die Stadt zu je einem Drittel. Gefördert werden soll die Erhaltung der vorhandenen Bausubstanz und deren Modernisierung.
Das Sanierungsgebiet umfasst die Straßenzüge Am Schilde, Martin-Luther-Platz, Kornmarkt und Teile der Marientorstraße, Johannistorstraße, Aegidienstraße und die westliche Seite der Scheffelstraße. Sonderkreditprogramme sind für die Innenstadtsanierung aufgelegt.
Damit dürften einerseits die Handwerker mit einem Auftragsschub rechnen und andererseits dürfte der Tourismus gefördert werden, wenn Osterode eine ansprechende Fachwerkstadt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.