Anzeige

Demonstration der Feuerwehren im Kreis Osterode am 16. Februar ab 10 Uhr

Osterode (bj). Alle Feuerwehren im Landkreis Osterode, aber auch alle Hilfsorganisationen und der Rettungsdienst sind 16. Februar 2013, um 10 Uhr, aufgefordert an einer Demonstration zum Erhalt der Feuerwehrtechnischen Zentrale und der Feuerwehreinsatzleitstelle in Osterode teilzunehmen.

Nachfolgend: Der Aufruf des Kreisfeuerwehrverbandes Osterode zur Demonstration und Kundgebung Erhalt FTZ u. FEL

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

... jetzt reicht es !

Nachdem die Feuerwehren des Landkreises Northeim für ihre Position in der Öffentlichkeit kämpfen ist die Zeit gekommen wo auch wir auf die Straße gehen müssen. Die Landkreise Göttingen und Osterode schlagen dem Northeimer Landrat tatsächlich vor Northeim solle eine „Hauptstellen-FTZ“ bekommen. Was immer dieses heißen mag? Im Gegenzug soll Northeim sich weiter an der Fusion beteiligen.
Hierüber wurde nie in einer Arbeitsgruppe gesprochen. In der letzten Woche ist bekannt geworden, dass der Göttinger Landrat nur eine Leitstelle in einem Kreisgebilde falls dieses ohne Northeim zustande kommt, dulden werde. Von einer Redundanz ist dann, wie wir es fordern keine Rede mehr.

Ich sehe keine andere Möglichkeit mehr, als dass auch wir in der Öffentlichkeit, ob es was bringt sei dahingestellt, auf uns aufmerksam machen.

Ich rufe alle Wehren des Landkreises Osterode am Harz und alle Hilfsorganisationen, die ebenfalls von dem möglichen Wegfall einer FTZ und FEL betroffen sind, dazu auf, sich gemeinsam für deren Erhalt in der Öffentlichkeit zu bekennen. Lasst uns Flagge zeigen-Gemeinsam sind wir stark !

Folgender Zeitablauf ist geplant:

Sonnabend, 16.02.2013 10.00 Uhr : Treffpunkt aller Ortsfeuerwehren Parkplatz Bleichestelle, Scheerenberger Straße, Osterode am Harz

Demonstrationszug von der Bleichestelle über Scheerenberger Straße, Eisensteinstraße Marientorstraße zum Martin-Luther-Platz.

Auf dem Martin Luther-Platz kurze Ansprache zu den Forderungen des Kreisfeuerwehrverbandes entsprechend dem Positionspapier vom September 2012, an den aktuellen Sachstand angepasst

Anzug: Einsatzuniform, mit Helm

In der großen Hoffnung, dass wir Geschlossenheit zeigen, verbleibe ich für heute zunächst

mit kameradschaftlichen Grüßen
Frank Regelin
Erster Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Osterode am Harz

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.