Anzeige

Es kann nicht immer nur Podium sein - Muttertagsgeschenke blieben in Oschersleben aus

Karlotta
Oschersleben (Bode): Motorsport Arena |

Oschersleben empfing die fünf Jungen und Mädchen vom KCL Luthe von seiner sonnigen Seite. Aber immer kann es dann doch nicht mit dem Podium klappen.

Das mussten die fünf wackeren Luther Kinder in Oschersleben feststellen. Aber dennoch können alle zufrieden sein. Schließlich ist es eine lange Tour dorthin. Als erstes ging Karlotta in der K1 schon ganz früh an den Start und holte sich den 6. Platz bei 19 Startern. Als Belohnung gab es einen Pokal. Dieser schmückt ab sofort auch Simons Trophäenschrank. Denn für seinen 5. Platz in der K3 bekam er auch das schmucke Stück. Hätte, hätte … Pylonenfehler. Das kann man dann wohl zu Elias sagen. Wäre die Pylone am Brandenburger stehen geblieben, hätte es für den 5. Platz gereicht. Aber so wurde es Platz 9 und es ging ohne Pokal nach Hause. Nick folgt in der K2 auf Platz 10 und konnte sich über seine erste Top Ten-Platzierung in dieser Saison freuen. Max kam in derselben Klasse auf den 24. Platz. Jetzt wartet am 18.5.2019 das Heimrennen auf dem Fliegerhorst auf die Kartfahrer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.