Anzeige

Hund beißt Frischling tot

Erschütternde Nachrichten aus einem Ortsteil aus Ortenberg. Am 27. Januar wurde gegen 14:00 Uhr ein Frischling von einem Hund derart malträtiert, dass das Jungtier verendete.
Der Hundeführer (nach unserem Kenntnisstand ist er nicht der Halter) hatte diesen unangeleint laufen lassen.
Uns liegt Bild- und Filmmaterial von diesem schockierenden Ereignis vor, dass wir hier nicht veröffentlichen möchten. Der Hundeführer machte nach Aussage eines Zeugen keinerlei Anstalten den Hund zurückzurufen oder einzugreifen.

Jetzt mag man anmerken wollen, wo denn die Bache gewesen ist. Sie hätte wohl vehement ihr Jungtier verteidigt. Wo das Muttertier sich genau aufgehalten hat, konnte nicht ermittelt werden.

Deshalb nochmal unser Aufruf Hunde grundsätzlich angeleint in der Natur zu führen.

Es wurde inzwischen Anzeige gegen den Hundeführer erstattet.
0
1 Kommentar
57.435
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.01.2017 | 22:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.