Anzeige

Die Kochprofis am 13. September im Landei in Oranienburg

(Foto: Sonja Calvert/RTL II)
Die Kochprofis Andi Schweiger, Mike Süsser und Ole Plogstedt wollen in einer neuen Folge Einsatz am Herd einem Ehepaar helfen, das sich vor knapp einem Jahr mit dem Restaurant Landei in Oranienburg einen Traum erfüllten, der sich schnell als Albtraum entpuppte.

Heute Abend um 20:15 Uhr zeigt RTL II, wie die Kochprofis versuchen, das Lokal von Friederike (41) und Jörg (46) zu retten. Die beiden haben nicht nur auf dem Land, sondern auch mit dem Landei ihr Glück gesucht. Das Restaurant im brandenburgischen Oranienburg rund 35 Kilometer nördlich von Berlin hat eine kleine Speisekarte mit alten Rezepten der deutschen Küche. Dafür werden Bio-Zutaten wie Milch, Eier von freilaufenden Hühnern und Fleisch vom artgerechten Bauern verwendet. Das Paar ist vom Konzept zwar überzeugt, doch die Gäse in der Stadt mit rund 40.000 Einwohnern bleiben aus.

Frische Ideen, alte Stromkabel

Dabei haben die beiden Großstädter neben den alten Rezepten auch gute Ideen, die von Hobbykoch Jörg allerdings eher bescheiden umgesetzt werden. Bio-Konzept, eine fast vollständig restaurierte Lokalität, ein ausgefallener Name und frische Ideen – das Ehepaar ist ratlos, warum der Erfolg ausbleibt und die Pleite droht. Finden die drei Kochprofis Andi Schweiger, Mike Süsser und Ole Plogstedt den Fehler während ihren neuen Einsatz im Herd im Landei in Oranienburg? Jeden Donnerstag zeigt RTL II zur Prime Time, wie die Spitzenköche Restaurants zum laufen bringen und verzweifele Pächter unterstützen. Mehr Infos zur Kochshow finden Sie auf rtl2.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.