Anzeige

Kindergarten Liedermaus: Weiterbildungsmaßnahme "Dialog Bildung"

gefunden auf OlchingBLOG (Artikel lesen)

Olching:

Am Mittwoch, den 06.07.2011 hatten es alle Erzieherinnen des Kindergartens Liedermaus geschafft. Sie haben alle erfolgreich an der Weiterbildungsmaßnahme "Dialog Bildung" teilgenommen.

Die Kampagne ?Dialog Bildung? wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert. Inhalt dieser Fortbildungsmaßnahme ist es, die Grundprinzipien und Ziele des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans tiefgehend zu verinnerlichen und in der Praxis umzusetzen. Mittels vier Fortbildungstagen und unter Anleitung einer erfahrenen Fortbildungsreferentin wurden die zentralen Aspekten des BayBEP erörtert:

? Umsetzung der Prinzipien des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans

? Auseinandersetzung und Verständigung über das ?Bild vom Kind? für eine gemeinsam getragene entwicklungsunterstützende Haltung

? Bildung und Lernen in ko-konstruktiven Prozessen mit allen am Bildungs- und Erziehungsprozess Beteiligten (Eltern, gesamtes Netzwerk)

? Reflexion des eigenen Verständnisses von Bildung und Lernen für eine pädagogisch kompetente Begleitung individueller Bildungsbiographien

? Moderation von Bildungsprozessen zur Stärkung einer offenen Lernhaltung

? Verknüpfung von Wissenserwerb und Entwicklung von Basiskompetenzen

Es blieb aber nicht nur bei der "trockenen" Theorie. Im Rahmen dieser Schulung wurde die Theorie auch in die Praxis umgesetzt.

So gibt es nun das "Geschichtensäckchen". Die bunten Säckchen aus Samt und Seide enthalten kleine Holzfiguren zu Geschichten, Märchen, Alltags-Situationen oder Liedern. Der Einsatz von Geschichtensäckchen unterstützt den Erwerb wichtiger Basiskompetenzen bei den Kindern. Kleine Geschichten werden mit Gegenständen nachgespielt, die die Kinder aus ihrem Alltag, aus Märchen oder Liedern kennen. Das darstellende Spiel gibt den Kindern emotionale Sicherheit ? besonders in der täglichen Wiederholung ? und regt sie zum Nachahmen an.

Ein weiteres "Ergebnis" der Kampagne ?Dialog Bildung" ist die Forscherwerkstatt. In der Forscherwerkstatt werden Versuche aus den Bereichen Biologie/Naturkunde, Physik, Technik, Chemie und Mathematik altersgerecht entwickelt, erprobt und von den Kindern selbstständig durchgeführt. Hierzu stehen die unterschiedlichsten Materialien und Gerätschaften (z.B. Experimentiersets, Tabletts, Werkzeuge, Waagen, Messzylinder, Messbecher, Reagenzgläser, Thermometer u.v.m.) zur Verfügung. Hierdurch erhalten die Kinder einen spielerischer Zugang zu Naturwissenschaft und Technik.

Neben den oben genannte Resultaten gibt es noch viele weitere Ergebnisse. Hier sei nur noch der neue Nebenraum der "Miezen"-Gruppe erwähnt, welcher nach den neusten pädagogischen Gesichtspunkten eingerichtet wurde.

Von den errungenen Erfahrungen und Einsichten des Kindergartenpersonals können sich die Kinder und Eltern tagtäglich ein Bild machen. Für Fragen bzw. detaillierte Auskunft zu der Kampagne "Dialog Bildung" stehen die Erzieherinnen gerne zur Verfügung.

Ein besonderes Dankeschön gilt der Referentin Frau Fröhlich.

Walter Pohl (Elternbeirat)
Kommentare
0
1 Kommentar
6
Wini H.May aus München | 12.07.2011 | 17:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.