Anzeige

Staffelgold für WVO Masters

Evelyn Erk, Doris Lang, Thomas Haag, Ingrid Loewe und Ute Robanus
Mit 5 Aktiven war der Wassersportverein 1923 bei der Hessischen Meisterschaft der Masters, ausgetragen im Waldschwimmbad Rosenhöhe vertreten. Insgesamt hatten 40 Vereine ihre Sportler zu diesem Großereignis, dessen Ausrichter der EOSC war, in Offenbach gemeldet. Trotz der großen Konkurrenz konnten sich die WVO Masters gut behaupten und sich einige Medaillen sichern. Mit der 4 x 50 m Bruststaffel (240 – 279 Jahre) holten sie sich in der Besetzung Doris Lang (Jg. 37), Ingrid Loewe (Jg. 41), Ute Robanus (Jg. 59) und Evelyn Erk (Jg. 53) Gold. Eine weitere Goldmedaille gab es für Ute Robanus (AK 50). Sie schwamm die 200 m Rücken in 3:55,20 und wurde somit Hessische Mastersmeisterin 2011 in dieser Einzeldisziplin. Die 100 m Rückenstrecke legte sie in 1:47,98 zurück und sicherte sich hier eine Silbermedaille.
Gleich drei weitere Silbermedaillen erschwamm sich Evelyn Erk (AK 55) in den Bruststrecken. Sie wurde jeweils Zweite über 50 m (0:47,92), 100 m (1:48,39) und 200 m Brust (3:56,32).
Thomas Haag (AK 45) holte sich mit seinem zweiten Platz über 200 m Brust (3:50,70) ebenfalls eine Silbermedaille. Über die 200 bzw. 400 m Freistilstrecken gelang ihm der Sprung auf’s Treppchen leider nicht. Hier wurde er Fünfter (400 m Freistil 6:32,42) bzw. Sechster (200 m Freistil 2:59,46).
Mit dem Gesamtergebnis ihrer Leistungen zeigten sich die WVO Masters durchaus zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.