Anzeige

Omeli Frieda aus Frankfurt hat es nicht leicht

63073 Offenbach - Bieber: Waltraud Meckel | Die Frieda aus Frankfurt hat manchmal so ihre Probleme.
Wo hab ich jetzt den Parkbeleg hingesteckt. Ich wusste gar nicht, dass meine Jacke so viele Taschen hat.- Da, hier raschelt etwas. Nein das ist ja der Auf-bewahrungsschein. „ Frieda, Frieda sage ich zu mir. du musst die Ruhe behalten. Von allen und von Jedem lässt du dich aus der Fassung bringen. Ach, da ist er ja der liebe Park-schein. Frieda – jetzt schau genau hin was drauf steht, du weißt, der Frankfurter Flugha-fen ist groß. Da fällt mir wieder das Malheur von dem August Lange ein, der Depp hat doch tatsächlich den Parkschein auf das Ablagebrett hinter der Windschutzscheibe gelegt und dann wusste er nicht mehr wo er sein Auto hingestellt hatte. So blöd kann nur der August sein. Auf meinem Parkschein steht: „ D 375“. Erst zahlen steht dick drauf. Ist mir auch recht. Zum Glück sind überall Schilder wie man da hin kommt. Parken in Richtung links, mit dem Aufzug runter, dann immer gerade aus und da ist auch schon der Automat, der das Geld haben will.
„ Früher war alles anders“, denkt Frieda. „Früher standen hier Leute welche das Geld kassierten, heute stehen die gleichen Leute auf dem Ar-beitsamt und kassieren auch, doch was sie da kassieren, können sie behalten. Das soll einer verstehen.“
„Aber in meinem Alter muss man nicht mehr alles verse-hen.“ Ach, da steht ja mein kleines Auto. Zufrieden mit mir steige ich ein und fahre in Richtung Heimat. Super, hier ist auch schon das Schild Frankfurt.
0
3 Kommentare
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 21.12.2012 | 11:21  
1.333
Waltraud Meckel aus Offenbach | 21.12.2012 | 14:41  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 23.12.2012 | 16:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.