Anzeige

In Memmingen ist im "Berger-Park" der Bau eines neuen Hotels geplant

Das traditionelle "Allgäuer Tor" liegt etwa zehn Kilometer südlich von Memmingen. Der ehemalige Fliegerhorst in Memmingerberg hat aber auch den Anspruch auf diesen "Titel". Dort gibt es auf dem Flughafen nun eine Zollstelle, Informationen für die Einreisenden und wahrscheinlich schon bald ein Hotel mit Restaurant und Park. Schon im kommenden Jahr soll das Projekt realisiert sein. Sechs Millionen Euro will der Maschinenbau-Unternehmer Alois Berger dafür investieren.

Das ehemalige Gelände des Memminger Fliegerhorstes bietet aber auch für die Freizeit und zur Unterhaltung einiges. Jetzt soll neben dem 32-Betten-Hotel auch noch eine für jedermann offene Parkanlage entstehen. Der "Berger-Park" - ein Bürger-Park - soll siebeneinhalb Hektar groß werden, darin Gastronomie, nicht nur für die Hotelgäste, sondern für alle Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.