Anzeige

Eine Tasse voll Liebe - Welt ohne Monster

2
Heute zum Valentinstag weht ein Hauch von Liebe durch das Land.
Die einen bereiten sich vor Porno - und Sadomasopraktiken salonfähig zu machen, wie am Beispiel von Fifty Shades of Grey...
http://www.pro-medienmagazin.de/kommentar/detailan...
die anderen tragen liebend und sorgend zum Wohl ihrer Familien und der Gesellschaft bei.
Wie viel Liebe braucht die Welt, brauche ich? http://www.zentrum-johannes-paul-ii.at/blog/2015/0...
Was ist Liebe?
Was ist ihre Praxis?

Uns Christen wird oft vorgeworfen prüde zu sein. Ist das so? Sind wir das?
Wir wissen unsere Kinder brachte nicht der Storch...
Hildegard von Bingen mahnte zu ihrer Zeit den Klerus lasst das Thema Sexualität nicht in einer Schublade verschwinden.
In ihren Visionen wurde ihr die Größe und Verantwortung dieses Geschenks an die Menschheit gezeigt.
Sie redete ganz offen darüber und benannte alles klar.
Ist es nicht an der Zeit, für uns Christen heute, klar Position zu beziehen in diesem Bereich?
Vor allem in die Gesellschaft hinein zu wirken, in der Menschen einfach Leben töten, weil es nicht in ihr Lebensbild passt. Traum von einer Welt ohne "Monster" Junge Feministin treibt ihren Sohn ab.
http://www.focus.de/familie/kuenstliche_befruchtun...

Dieser Artikel über die junge Feministin und ihr Kind spiegelt uns eine Welt wieder, in der ich mich frage:
"Wer ist hier das Monster?"
Wie viel LIEBE hätte diese Frau gebraucht um ihr Baby annehmen, lieben zu können?

Ich erinnere mich an eine Situation aus dem Studium, ein ausländischer Student sprach mich an.
Er berichtete mir von der Kultur seines Landes, den Menschen und den Familien.
Das Gespräch endete mit einer offenen Einladung an mich:
"Was hälst Du von einem exotischen, sexuellen Abenteuer?"
habe mich fast an meinem Getränk verschluckt...
Mir fielen in diesem Moment nur folgende Worte ein:
"Wenn ich die Wahl habe zwischen exotischem und heiligem Sex, wähle ich den Heiligen oder Keinen!"
Damit wollte ich ihm sagen, dass es nicht um Prüderie geht, sondern etwas weit Grösseres als heute salonfähig vorgelebt wird.

Wir haben ein Geschenk erhalten und gehen damit verantwortungslos um!!!!
Wir muten Kindern Pornos zu und verdrängen die Konsequenzen in Schule und Ausbildung.
Ehen zerbrechen, Menschen sind nicht mehr fähig GEMEINSCHAFT zu leben, zufrieden zu sein, gute und schlechte Zeiten zu teilen...
unsere Welt zerbricht an einem Mangel von LIEBE!

Vor einigen Jahren machte ich eine Reise, auf dieser hatte ich eine sehr schöne Erfahrung.
Mir ging es nicht gut, ich war an einem Tag sehr erschöpft von der langen Fahrt.
Auf dem Weg zurück zur Pension begleitete und stütze mich einer der Mitreisenden.
Unterwegs pflückte er Pflanzen.
Als ich mich hinlegte klopfte es an der Tür und ich war überrascht.
Er stand an der Tür und hatte eine Tasse Tee für mich.
Einfach so, gekocht von den Pflanzen am Wegesrand (Fenchel).
Als ich diesen Tee dankbar trank, habe ich noch etwas anderes geschmeckt.
Es war eine Tasse voll Liebe. Ich erholte mich schnell.
Unsere Wege trennten sich, aber an diese Tasse voll Liebe, an die habe ich noch Jahrelang gedacht, wenn ich krank war, es mir nicht gut ging...
Ich habe daraus gelernt, wenn wir jemandem nur eine Tasse voll Liebe schenken, kann dass bis zur Ewigkeit durchtragen.
In Dankbarkeit segnen wir diesen Menschen ein Leben lang.
Liebe ist nicht gebunden an Menge und Zeit, sie ist beständig fliessend, lebendig und ewig.

Jesus sagte:

Mt 10,42 "Und wer einem von diesen Kleinen auch nur einen Becher frisches Wasser zu trinken gibt, weil es ein Jünger ist - amen, ich sage euch: Er wird gewiss nicht um seinen Lohn kommen."

Dieser Satz lässt mich nicht mehr los, denn mir wurde so ein Becher gereicht,
mit Freude erwarte ich den kommenden Lohn für denjenigen, der mir die Tasse der Liebe reichte, als ich sie am Nötigsten hatte!
Seid mutig und reicht Tassen der Liebe....damit die Welt sie erkennt!

1 Korinther 13

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke. Und wenn ich prophetisch reden könnte / und alle Geheimnisse wüsste / und alle Erkenntnis hätte; / wenn ich alle Glaubenskraft besäße / und Berge damit versetzen könnte, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich nichts. Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte / und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe, / hätte aber die Liebe nicht, / nützte es mir nichts.
Die Liebe ist langmütig, / die Liebe ist gütig. / Sie ereifert sich nicht, / sie prahlt nicht, / sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig, / sucht nicht ihren Vorteil, / lässt sich nicht zum Zorn reizen, / trägt das Böse nicht nach. Sie freut sich nicht über das Unrecht, / sondern freut sich an der Wahrheit. Sie erträgt alles, / glaubt alles, / hofft alles, / hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf. /
Prophetisches Reden hat ein Ende, / Zungenrede verstummt, / Erkenntnis vergeht. Denn Stückwerk ist unser Erkennen, / Stückwerk unser prophetisches Reden; wenn aber das Vollendete kommt, / vergeht alles Stückwerk. Als ich ein Kind war, / redete ich wie ein Kind, / dachte wie ein Kind / und urteilte wie ein Kind. Als ich ein Mann wurde, / legte ich ab, was Kind an mir war. Jetzt schauen wir in einen Spiegel / und sehen nur rätselhafte Umrisse, / dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, / dann aber werde ich durch und durch erkennen, / so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin. Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; / doch am größten unter ihnen ist die Liebe.

Mirela Sevenich-Walter
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
70 Kommentare
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.02.2015 | 17:14  
29.928
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 14.02.2015 | 18:20  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.02.2015 | 18:30  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 18:33  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 18:35  
29.928
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 14.02.2015 | 18:36  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 14.02.2015 | 18:36  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.02.2015 | 18:38  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 18:38  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 18:41  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.02.2015 | 18:44  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.02.2015 | 18:45  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 14.02.2015 | 18:53  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.02.2015 | 19:02  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 19:19  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 19:24  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 14.02.2015 | 19:36  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 19:40  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 19:47  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 19:52  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 14.02.2015 | 19:54  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 20:01  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 20:16  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 20:27  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 20:27  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 20:28  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 20:30  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 14.02.2015 | 20:36  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 20:43  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.02.2015 | 20:46  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 14.02.2015 | 20:52  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 14.02.2015 | 21:49  
8.326
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 15.02.2015 | 01:01  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 03:11  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 03:17  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 15.02.2015 | 11:23  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 15.02.2015 | 11:40  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 15.02.2015 | 13:14  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 15.02.2015 | 13:45  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 15.02.2015 | 14:04  
8.326
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 15.02.2015 | 14:06  
8.326
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 15.02.2015 | 14:17  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 15.02.2015 | 14:18  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 15.02.2015 | 14:26  
8.326
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 15.02.2015 | 15:10  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 15:59  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 16:01  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 15.02.2015 | 16:47  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 18:00  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 15.02.2015 | 18:40  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 15.02.2015 | 18:42  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 15.02.2015 | 19:34  
60.896
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 15.02.2015 | 19:37  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 23:28  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 23:30  
8.326
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 16.02.2015 | 03:27  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 16.02.2015 | 11:16  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 16.02.2015 | 12:32  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 16.02.2015 | 12:49  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 16.02.2015 | 13:38  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 16.02.2015 | 14:04  
6.705
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 16.02.2015 | 14:56  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.02.2015 | 16:51  
55.748
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.02.2015 | 16:52  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 16.02.2015 | 19:36  
8.326
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 17.02.2015 | 00:40  
2.661
Gerd Szallies aus Laatzen | 17.02.2015 | 02:24  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 17.02.2015 | 14:53  
29.928
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 17.02.2015 | 14:56  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 17.02.2015 | 15:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.