Anzeige

Der virtuelle Himmel - das perfekte Licht

Beim Stöbern im Netz bin ich heute über einen interessanten Artikel gestoßen

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/licht...

Ist es das? Kann etwas künstlich erzeugtes das vollkomene Glück, die pure Zufriedenheit schenken?
Ich dachte an verschiedenste Lichtquellen...Sonne, Mond, Sterne, sowie künstlich erzeugte Leuchten...
Wir Menschen brauchen Licht und sehnen uns nach jedem Sonnenstrahl, das ist richtig, nicht nur unser körperliches Wohlbefinden orientiert sich nach dem Licht, sondern auch die Seele.
Was ich im erwähnten Artikel vermisse ist genau dieser eine Aspekt!
Zum Glüklichsein, zur Vollkomenheit gehört ein einzigartiges Licht, dass die Seele berühren kann, sie nährt, sie gedeihen läßt.
Die künstlichen Lichter werden erforscht, sie scheinen unserem hohen Anspruch nicht gerecht zu werden. Natürliche Lichtquellen helfen deutlich besser, doch auch diese dringen an vielen Tagen unseres Lebens nicht bis zur Seele durch...
Tage der Finsternis in Leid, Krankheit, Not, Verlust, Tod und Zerbruch bleiben trotz strahlendstem Sonnenschein dunkel...

Das perfekte, vollkommene Licht muß dies können, denn zur Perfektion gehört es das GANZE zu erfassen und zu erfüllen, eine Harmonie zwischen Körper, Seele und Geist zu schaffen, nur dieses Gefühl kommt der Vollkommenheit gleich...alles andere sind Versuche, unvollkommene Bruchstücke künstliche Vollkomenheit zu schaffen.

Ich erinnerte mich hier an eine persönliche Erfahrung und Begegnung mit der größten Lichtquelle meines Lebens, diese lebt in mir! Ein Mal gesehen kann ich sie nicht mehr vergessen. Zahlreiche Berichte von Nahtoderfahrungen berichten ebenfalls von ihr. Ihre Strahlung in einem Moment reicht für ein ganzes Erdenleben...
Worte über ein Licht, das heller strahlt als die Sonne, das pulsiert, lebt.
Ein Licht, das bis in die tiefsten Regionen des Herzens durchstrahlt, alles mit Liebe erfüllt, durchdringt! Ein LICHT das LIEBE ist....

Dieses Licht, entschied ich für mich, nur dieses Licht, ist die perfekte, vollkommene Lichtquelle...die Quelle, die Seelen berühren und heilen kann...

Joh 1,5
Und das Licht leuchtet in der Finsternis / und die Finsternis hat es nicht erfasst.

Joh 1,9 Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, / kam in die Welt.

Joh 8,12
Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Menschen, die das perfekte, vollkomene Licht gefunden haben, ihm begegnen durften, es spüren durften, diese werden nie wieder in ihrem Leben nach virtuellen Himmeln suchen, denn sie selbst werden zu Lichtträgern werden, die allen Leuchten, die in der Finsternis sind!
(Mt 5, 14-16): "Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind. So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen."


Mirela Sevenich-Walter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.