Anzeige

Nyasha Mushekwi zum 1. FC Nürnberg?

Holt sich der 1. FC Nürnberg Verstärkung für den Sturm aus Südafrika? Angeblich haben sie Nyasha Mushekwi im Visier (Foto: pixelio.de)
Dieter Hecking plant offenbar, den Sturm des 1. FC Nürnberg für die am Freitag startende Saison zu verstärken. Möglicher Kandidat ist Medienberichten zufolge Nyasha Mushekwi von den Mamelodi Sundowns aus Südafrika. Derzeit prüfen die Verantwortlichen des „Clubs“, ob der 25-jährige Mittelstürmer für die Bundesliga geeignet ist.

Diesen Freitag startet die Jubiläumssaison der Fußball-Bundesliga. Viele Vereine suchen noch punktuell nach Verstärkungen für ihr Team. So auch der 1. FC Nürnberg, der offenbar einen weiteren Mittelstürmer verpflichten möchte. Wie das südafrikanische Internetportal „KickOff.com“ berichtet, hat „Club“-Coach Dieter Hecking ein Auge auf Nyasha Mushekwi geworfen. Der achtfache Nationalspieler Simbabwes steht derzeit bei den Mamelodi Sundowns unter Vertrag und beeindruckt vor allem durch seine Schnelligkeit und aggressive Spielweise. Ob es wirklich zu einer Verpflichtung des 25-jährigen Mittelstürmers kommt, soll in den kommenden Tagen entschieden werden, wenn sich die Verantwortlichen des 1. FCN Gedanken darüber gemacht haben, ob er für die Bundesliga geeignet ist. Mushekwi wäre neben Tomáš Pekhart, Roussel Ngankam und Sebastian Polter Mittelstürmer Nummer vier und würde die Franken rund eine Million Euro Ablöse kosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.