VLN 2019, Ergebnis 4. Lauf: Black Falcon-Mercedes siegt in packendem Rennen

Mit der Nummer 6 der spätere Sieger!
Nürburg: Nürburgring | Der vierte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft bot Action vom Feinsten. Manuel Metzger und Patrick Assenheimer sicherten sich im Black Falcon-Mercedes den Sieg vor GetSpeed und Walkenhorst.
Das war einmal mehr beste Werbung für die VLN Langstreckenmeisterschaft. Denn die Zuschauer bekamen bei der 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy sensationelle Rad-an-Rad Duelle zu sehen, die Entscheidung blieb kurz bis vor Ablauf der 3,5 Stunden Renndauer (es wurde verspätet gestartet wegen eines Abbruchs im Training) offen.
Highspeed-Duell im Tiergarten
Nach 24 Runden setzten sich Manuel Metzger und Patrick Assenheimer im Mercedes AMG GT3 von Black Falcon mit zwei Sekunden Vorsprung vor den Markenkollegen von GetSpeed durch (Marek Böckmann/Philip Ellis), mit denen sie sich vor allem in der letzten Stunde des Rennens einen heißen Kampf lieferten. Vor allem das Duell von Metzger und Ellis bei Höchstgeschwindigkeit in der Tiergarten-Schikane, wo sich die beiden Mercedes leicht berührten, sorgte für Aufsehen. Kurz danach kamen die beiden bei einem Überrundungsmanöver sich noch einmal nahe, doch Metzger konnte die Führung verteidigen.
Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/vln/ergebnis-v...

Hier dazu einige meiner Fotos vom Standort Hatzenbach!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.