Siegen: Gedanken

1 Bild

Bitte helft mit und Strickt für Frühchen

Hannelore Steuber
Hannelore Steuber | Siegen | am 17.03.2011 | 611 mal gelesen

...mit zu helfen, egal ob mit Wollspenden ( Vor allem Strumpfgarn ) oder selbst zu stricken für die kleinen Frühchen! Ich finde es eine Bombensache – wenn Menschen sich für Andere einsetzen und selbstlos Gutes tun! Somit möchte ich dieses Engagement hier für Jedermann verbreiten und wünsche mir, rege Unterstützung. Bitte wendet Euch an mich Hanni Steuber – dort erfahrt Ihr mehr oder hannisteuber@yahoo.de ...

1 Bild

Der fliegende Teppich 5

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 12.11.2009 | 359 mal gelesen

In einer kalten Winternacht vor vielen Jahren wurde ein kleines Mädchen geboren. Sie hatte wunderschöne braune Augen und ein liebliches Gesicht. Doch ihre Mutter, sie bemerkte ihre Schönheit nicht. Sie hatte schon eine Tochter und diese hatte blonde Locken und blaue Augen, zwei ganz ungleiche Kinder also. Die Schwangerschaft mit dem zweiten Mädchen war sehr schwierig gewesen und jetzt wollte dieses kleine unscheinbare Wesen...

1 Bild

Lebensgeschichte einer Frau 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 18.09.2009 | 369 mal gelesen

Vater Besatzungskind bin ich Und hab‘ dich nie gekannt Mutter hat alle Briefe verbrannt Bilder von dir zeigen Ähnlichkeit mit mir Dein Fühlen und Denken Dein Wissen von mir Warum hat es dich nie Geführt zu mir? Die Welt ist doch offen Deutschland ist nicht abgeschlossen Meine Gedanken Sie beschäftigen sich mit dir Warum hast du dich Nicht zu mir bekannt Kamst nicht wieder...

1 Bild

Fünf Kinder...

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 248 mal gelesen

Fünf Kinder habe ich heut' betreut sie alle haben sich gefreut erzählten mir auf ihre Weise was für sie ganz wichtig ist. Der Kleinste gerade mal ein Jahr lacht mich an strahlte sein Gesicht war Freude pur er aß mir die Waffeln aus der Hand dabei hatte er mich bis heute nicht gekannt soviel Offenheit und Vertrauen soviel Freude in den Augen das ist ein besonderes Geschenk ganz unbefangen schenken es nur...

1 Bild

EWALD 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 233 mal gelesen

Ewald so tauften wir den Igelbär weil er so schön kuschlig ist Lachen steht ihm ins Gesicht geschrieben leider kann er noch nicht reden auch nicht singen und nicht über Zäune springen dafür schmust er schrecklich gern lässt knuddeln sich wie alle Bär'n nimmt nichts übel sitzt ganz brav auf Fritzchens Schoß nur so zum Spaß © H. R.

1 Bild

Teddybär

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 263 mal gelesen

Lieber kleiner Teddybär bist grad so groß wie meine Hand dein Fell ist weich und kuschelig ich möchte immer streicheln dich auch wenn du nicht brummen kannst liegst so schön in meiner Hand streichelst mein Gesicht ganz sanft inmitten meiner Teddyschar bist du ein kleiner Star mit weißem Bauch und braunem Fell Hermann ist dein Name bist sogar waschbar bis 30 Grad auf dem Trödelmarkt entdeckte ich...

1 Bild

Im Land der Teddybären

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 266 mal gelesen

Im Land der Teddybären möchte ich verweilen kuschel mich an die süßen Kleinen wenn ich bei meinem Teddy aus blauem Samt mit Rundlingsbauch und roter Zipfelmütze auf mit gelbem Stern in rechter Hand ganz sachte zieh an seinem Band erklingt die schönste Nachtmusik leise träum' ich vor mich hin... Schon in Kinderzeiten haben Braunbären mich begleitet bevor es die erste Puppe gab ging ich mit Braunbär in den...

1 Bild

Gespräche in der Nacht... 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 277 mal gelesen

was ist so anders als am Tag? laut denken in der Stille der Nacht leise Lachen, damit niemand wird wach da ist doch niemand, den es stören könnte und trotzdem ich mag sie nicht stören - die Stille der Nacht meine Gedanken malen Bilder und Worte sie schaukeln mich langsam in den Schlaf wie aus weiter Ferne höre ich Deine Stimme frage Dich am nächsten Tag was hast Du mir erzählt - in der Nacht? ich habe wunderbar...

1 Bild

Heute Nacht... da träumte ich... 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 224 mal gelesen

Heute Nacht hab ich im Traum an Dich gedacht es war alles so real ich spürte Deine Liebe, du warst mir ganz nah der Regen plätscherte aufs Dach und langsam, ganz langsam wurde ich wach... ich wußte nicht - war es schon Tag oder noch Nacht die Grenze zwischen Tag und Traum verschwamm im Morgengrauen warum ist er nicht Wirklichkeit mein schöner Traum? So stand ich auf und was ich sah, war ein dunkler...

1 Bild

Der Seelenstern

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 247 mal gelesen

Ein Stern heute Nacht vom Himmel fällt sein Strahlen meine Seele erhellt ich liege und schlafe nicht... sehe immerzu dieses helle Licht So lange schon ist es her... dass ich in mir fühlte dieses Sternenmeer 100 000 Gedanken fliegen ohne Schranken zu dem unbekannten Licht Ich fühle ein kleines Glück beschreiben kann ich es nicht mein Herz, es klopft ganz leise auf eine wunderbare Weise Regentropfen spielen...

1 Bild

Seele 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 213 mal gelesen

Seele liegt einsam im Schnee schon in Kindertagen vergaß man sie zu fragen ach, wär' sie doch liegen geblieben einsam im Schnee Seele Sie konnte sich nicht wehren wo sollte sie sich auch beschweren? Eiseskälte immer wieder der Schnee blieb Sieger Seele fror ganz leise vor sich hin weinen hatte keinen Sinn man hat sie geschlagen sie fror noch mehr an kalten Tagen Seele was bist du für ein...

1 Bild

Bilder vor meinen Augen... 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 367 mal gelesen

Bilder vor meinen Augen sie lassen mich nicht schlafen lachende Küsse blumige Herzen weinende Augen schmollende Münder blättrige Hände kreisendes Grün blauäugige Blumen sprechende Seelen strahlende Sonnen glühende Sterne liebende Gedanken wärmende Umarmung streichelnde Gesichter schmückende Kleider traurige Sehnsucht zärtliche Worte küssende Lippen lauschende Ohren ertrinkende...

1 Bild

Das Tal der Tränen | Gedicht 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 290 mal gelesen

Im Tal der Tränen dort suchte ich dich ich irrte herum und fand dich nicht ich wurde wach weil ich rief nach dir du sagtest du könntest jetzt bald zu mir ich warte und warte so lange schon auf dich wann sag wann wann ändert es sich? wenn vom Himmel fallen die Sterne wenn das Eis schmilzt am Nordpol in ewiger Ferne wenn es regnen wird ohn' Unterlass wirst du in der Arche Noah schwimmen nur so...

1 Bild

Wolkenträume 1 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 08.08.2009 | 194 mal gelesen

Wolkenträume wachsen unter großen Bäumen die sie liebte immer schon Wolken malen Bäume malen Träume malen das ist ihre Welt Gefühle malen nur in schönen Farben Sonne, die ihr Herz erhellt Traurigkeit hat keinen Platz in ihrer Wolkenwelt Sie weiß, es gibt sie überall und immer wieder Traurigkeit und Herzeleid Doch malen will sie schöne Bilder Bilder, die die Seele streicheln Bilder, die die Menschen...

1 Bild

Träumerei 1 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 08.08.2009 | 200 mal gelesen

Sich geborgen fühlen Nähe spüren Gedanken denken Glück schenken zusammen sein mit dir allein ohne Worte Augen froh Mund lacht Herz Luftsprünge macht Seelenfeuer fließt Hände streicheln Blicke schmeicheln Glück genießen fallen lassen alle Ängste schlafen können in der Nacht Liebe machen wenn sie aufgewacht Träumen im Sonnenschein mit dir allein kann das sein? oder sind es nur Träumereien? ©...

1 Bild

Ein Leben lang 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 25.07.2009 | 202 mal gelesen

Ich wurde geboren, ungefragt Papa habe ich nie gesagt bei Mama war ich unerwünscht das dritte Kind in einer Zeit in der alles nur zum Himmel schreit Liebe hab ich mir gewünscht doch bin ich nur das "Unglückskind" so sehr ich mich auch bemüh' ich werde nie so sein wie sie "die Anderen" die glauben, dass sie richtig sind und nicht wie ich ein ungeliebtes Kind © H. R.

1 Bild

Liebesreise 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 07.07.2009 | 229 mal gelesen

Mit Augen, die vor Müdigkeit schwer träumt sie ihrer Liebe hinterher mit bunten Buchstaben will er sie fangen weiß, dass sie sich freut wie ein Kind auch wenn es manchmal komisch klingt, sie tanzen wie ein bunter Schmetterling ein Lied von Liebe spielen sie geschwind immer wieder muss er es ihr sagen: ich liebe dich... ich liebe dich... am liebsten würde er sie auf Händen tragen möchte er sie malen in allen...

1 Bild

Rosenträume 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 208 mal gelesen

Rosenträume fliegen durch die Nacht der Pinsel malt sie sacht auf das Papier Elfen in blumigen Gewändern tanzen durch die Stille des Waldes der Mond betrachtet schmunzelnd ihr Gefunkel im Dunkeln Blütenblätter rascheln im Wind Zwerge sammeln sie ganz geschwind mixen ein köstliches Getränk machen es den Elfen zum Geschenk Schmetterlinge in meinen Lieblingsfarben sitzen verträumt auf dem...

1 Bild

Feen, Zwerge, bunte Falter... 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 207 mal gelesen

Feen, Zwerge, bunte Falter ihr seid meine Unterhalter male euch in zarten Farben lass euch durch die Lüfte fliegen bis hinaus zur Insel Rügen ich höre mitten in der Nacht wenn ihr ganz laut lacht der rasende Roland fährt über die Insel viel zu langsam ist mein Pinsel alles zu malen, was ihr mir erzählt was vor euren Augen schwebt blaue Blumen am Wegesrand gelbe Rapsfelder im flachen Land Klatschmohn im Winde...

1 Bild

Des Lebens ganze Fülle... | Gedicht | Poesie

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 187 mal gelesen

Des Lebens ganze Fülle begann ich zu malen Schmetterlinge im Sonnenlicht Stiefmütterchen mit lachendem Gesicht Klatschmohn in satten roten Farben jedes Jahr im Mai mußte ich ihn neu malen mal im Korbgeflecht, mal rankend am Zaun mal auf Wiesen und himmelblau die Weichheit seiner Blütenblätter fasziniert mich immer wieder neu alle Blumen, die ich pflanzte alle Früchte des Gartens wurden auf Seide gemalt mein...

1 Bild

Der Schmetterling 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 187 mal gelesen

Eine Stimme so lauschig wie lieblicher Wein jeden Abend schenkt sie dir ein erfüllt deine Sehnsucht in jeder Nacht aufmerksam lauschst du, wenn sie lacht betrunken macht sie dich mit jedem Gedicht niemand ist da, der löscht das Licht so spinnt sie Gedanken unendlich weiter malt sich das Glück fröhlich und heiter genieße die Stille des Redens mit dir fühlt deine Stimme wie Sekt in ihr es prickelt manchmal...

1 Bild

Sonnenlicht

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 144 mal gelesen

Schmetterlinge im Sonnenlicht tanzen auf dem Lavendel dicht goldene Hummeln hört man leise summen sie laben sich an süßen Blumendüften Libellen mit zartem Gefieder lassen sich auf den Seerosen nieder Vögel zwitschern ihre Lieder unentwegt in hohen Wipfeln sie stört die Sommerhitze nicht die Welt ist schön so wie sie ist wenn sie erstrahlt im Sonnenlicht © H. R.

1 Bild

Die Sehnsucht nach Liebe... 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 199 mal gelesen

Die Sehnsucht nach Liebe sie wächst ständig in dir sie ist wie verzehrendes Feuer verbrennt alles in dir Die Sehnsucht nach Liebe raubt dir den Schlaf hast du sie gefunden ist es dein schönster Tag © H. R.

1 Bild

Leicht wie ein Schmetterling 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 05.07.2009 | 242 mal gelesen

Leicht wie ein Schmetterling so fühl' ich mich beim Malen tauche meinen Pinsel in die Welt der bunten Farben Gedanken fliegen fort in weite Ferne Farben geben meiner Seele Wärme gelb, orange und rot sind meine Lieblingsfarben lila, türkis und kornblumenblau trägt gern so manche Frau das Grün der Bäume, Felder und Hecken muss sich hinter keiner Farbe verstecken ganz zart zeigt sich das Spinnengrau im...

1 Bild

Gabriele 10

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 04.07.2009 | 192 mal gelesen

Engel hab ich dich genannt du warst der Engel, an deren Wiege ich stand sahst mich an mit blauen Augen dass ich manchmal konnt nicht glauben dass du bist ein Teil von mir warst ein liebes ruhiges Kind warst kein kleiner Wirbelwind Mein Engel oft denk ich an dich wo magst du sein wie geht es dir sind alle Menschen lieb zu dir? Gabriele du liest sehr viel tanzt in deinem eignen Stil arbeitest in deinem Beruf...