Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

Warum das neue Patientenrechtegesetz nicht viel bringt: Ärztepfusch

Helene Reimer | Köln | am 28.01.2013 | 539 mal gelesen

Deutschland: Nichts ist so wichtig und so sensibel wie unsere Gesundheit. Und wenn uns etwas zwickt, gehen wir zu einem der 330.000 Ärzte in Deutschland. Aber Doktoren sind auch nur Menschen, und manchmal passieren auch Fehler. Gemessen an Druck und Klinikalltag sind das Gott sei Dank wenige, aber ein Fehlgriff oder eine falsche Diagnose können eben schnell gravierende Folgen haben. Das neue Patientenrechtegesetz soll es...