Gronau (Westfalen): Blaulicht

Urenco: Ursache für Zwischenfall geklärt - Mitarbeiter geht es "aktuell gut"

myheimat Themenradar
myheimat Themenradar | Gronau (Westfalen) | am 22.01.2010 | 382 mal gelesen

gefunden auf "Lokalnachrichten Gronau": Münster/Gronau - 16 Stunden nach dem Auftreten des Zwischenfalls in der Urananreicherungsanlage Urenco in Gronau werden immer neue Details bekannt. Nach Angaben des Betreibers sollte am Donnerstag ein Mitarbeiter der Urenco ein Drucktest in einem Behälter ausführen. Dieser Behälter sollte eigentlich leer sein -- doch dies war eine Fehleinschätzung. In dem Behälter war noch ein Rest...