Essen: Natur

12 Bilder

Frühlingsboten im Winter 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | vor 13 Stunden, 27 Minuten | 159 mal gelesen

zeigen sich vor der Haustür!

1 Bild

Der Baum der Lebensweisheit 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | vor 21 Stunden, 31 Minuten | 44 mal gelesen

Die Augen sind die Fenster der Seele

1 Bild

Zweisamkeit 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | vor 5 Tagen | 61 mal gelesen

Schnappschuss

23 Bilder

Illumination im Grugapark in Essen... 4

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen | am 12.02.2019 | 55 mal gelesen

Essen: Grugapark | Wie seit vielen Jahren ist der Grugapark in Essen auch in diesem Jahr wieder in den schillernsten Farben erleuchtet. Mit Einbruch der Dunkelheit erscheinen eine Vielzahl installierter Projekte und der alte Baumbestand in einem fazinierenden Farbenrausch. Es ist immer wieder eine sehenswerte Veranstaltung und einen Besuch wert. Hier einige aktuelle Fotos.

1 Bild

Mandarinenten... 14

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen | am 10.02.2019 | 117 mal gelesen

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

1 Bild

Haubentaucher mit Nachwuchs... 2

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen | am 10.02.2019 | 33 mal gelesen

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

1 Bild

Gestatten, Greta morgane aus Texas 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 10.02.2019 | 169 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

Saure Mandarine. 26

Ingeborg Behne
Ingeborg Behne | Essen | am 09.02.2019 | 209 mal gelesen

Essen: Saure Mandarine | Ja das war wohl nicht so lecker,egal es wird gegessen.Danach kommt ein Schluck Wasser.

1 Bild

Wer den Schnabel zu voll nimmt, der hat schwer zu schlucken! 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 08.02.2019 | 131 mal gelesen

Schnappschuss

9 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Welche Frühlingsboten verstecken sich.... 35

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 08.02.2019 | 386 mal gelesen

hinter der Winterlandschaft. Der Winter hat seinen Zenit überschritten und wir nähern uns dem Frühling, der sich schon teilweise andeutet. Wer erkennt die Pflanzen?

1 Bild

Albert Einstein hat das auch schon getan! 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 06.02.2019 | 56 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Ein Schneeglöckchen macht noch keinen Frühling 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 05.02.2019 | 103 mal gelesen

aber Zehntausend doch schon eher!

1 Bild

Die Viecher werden auch von Jahr zu Jahr größer! 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 05.02.2019 | 62 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Poitou-Esel 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 04.02.2019 | 53 mal gelesen

gelten mit fast einer halben Tonne als schwerste Esel der Welt und stehen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Mitte der 70er Jahre war der weltweite Bestand auf 44 reinrassige Tiere dezimiert. Diese Großeselrasse ist nach dem Gebiet Poitou (in der Region Nouvelle-Aquitaine) im Westen Frankreichs benannt. Das hübsche Exemplar befindet sich im Tierpark Kleve.

1 Bild

Axolotl, Wunder der Natur 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 04.02.2019 | 45 mal gelesen

Axolotl verfügen über die Fähigkeit, Gliedmaßen, Organe und sogar Teile des Gehirns und Herzens wiederherzustellen. Die Regenerationsfähigkeit macht dieseb mexikanischen Schwanzlurch zu einem lohnenden Forschungsobjekt. Die Azteken sahen in ihm ein heiliges Tier, und dennoch war er bei Festessen ein häufiger Leckerbissen. Auch heute noch gelangen illegal wildgefangene Axolotl vereinzelt auf örtliche Märkte und werden zum...

1 Bild

Kormoran...

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Essen | am 02.02.2019 | 24 mal gelesen

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

1 Bild

Wer bitte ist hier der Boss? 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 01.02.2019 | 74 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die Mandarinente 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 31.01.2019 | 65 mal gelesen

Essen: Baldeneysee | Als Ziergeflügel ist die Mandarinente seit Jahrhunderten sehr beliebt. In ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet, in Ostasien, dagegen sind die Bestände dieser Glanzente rückläufig und gelten teils als gefährdet. Der bevorzugte Lebensraum der Mandarinente sind waldumstandene Binnengewässer. Mandarinenten bevorzugen nährstoffarme Seen und Teiche. Der Baldeneysee ist daher genau der richtige See für dieses hübsche Pärchen.

1 Bild

Entschuldigung für die Verspätung; sie kommt gerade aus dem Mutterschaftsurlaub 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 31.01.2019 | 53 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wintermärchen für einen Tag 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 31.01.2019 | 72 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Rafiki, Pole Pole, Alladin, Schorsch, 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 30.01.2019 | 68 mal gelesen

Nöl, Kiburi und Ubongo sind alle alleinstehende Gorilla-Männchen, die in anderen Zoos in Europa alleine lebten. Der Loro Parque auf Teneriffa brachte sie in einer sozialen Gruppe zusammen, um ihr Wohlbefinden zu verbessern. Die Zoos weltweit haben das Problem ihre überschüssigen Männchen in Gruppen einzugliedern, deswegen müssen diese oft allein leben. Damit die Gorilla-Männer wieder Gesellschaft haben, hat der Loro Parque...

6 Bilder

Natternköpfe 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 30.01.2019 | 93 mal gelesen

Als Endemiten bezeichnet man Pflanzen, die in ihrer Verbreitung auf ein eng begrenztes Areal beschänkt sind, wie z.B. die Kanaren. Die Pflanzen der Kanarischen Inseln sind von den afrikanischen Festlandpflanzen, mit denen sie sich kreuzen können, isoliert. Auf den Kanaren sind mehr als die Hälfte der Flora endemisch. Die bekannteste Art von der Gattung Natternköpfe ist der Teide-Natternkopf, Echium wildpretii, der in den...

1 Bild

Sommertraum 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 29.01.2019 | 57 mal gelesen

Schnappschuss