Alfter: Politik

2 Bilder

FREIE WÄHLER informieren +++Kommunaler Haushalt und intergenerative Gerechtigkeit +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 247 mal gelesen

Kommunaler Haushalt und intergenerative Gerechtigkeit Im Zuge der Reihe zum kommunalen Haushalt widmet sich dieser Beitrag der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen der „intergenerativen Gerechtigkeit“. Dieser Begriff ist zu einem Modebegriff der Politik in Bund, Ländern und Kommunen geworden. Was ist hierunter, bezogen auf die Kommunen, zu verstehen? Im Jahre 2005 schrieb der damalige Innenminister des Landes...

1 Bild

FREIE WÄHLER informieren +++ Die Kreisumalge +++ FREIE WÄHLER +++

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 29.04.2012 | 232 mal gelesen

Die Kreisumlage Im Zuge der Reihe zum kommunalen Haushalt widmet sich dieser Beitrag der Landtagskandidatin der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer der „Kreisumlage“. Die Kreisumlage ist für alle kreisangehörigen Kommunen der jeweils größte Ausgabenposten in ihren Haushalten. Die zunehmende Belastung durch die Kreisumlage ist mit ein Grund für die desolate...

1 Bild

+++FREIE WÄHLER informieren+++Was ist eigentlich die Ausgleichsrücklage?+++FREIE WÄHLER

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 21.04.2012 | 649 mal gelesen

Was ist eigentlich die „Ausgleichsrücklage“? Im Rahmen ihrer Fachreihe informiert die Landtagskandidatin der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen Maria-Luise Streng und Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer zu dringenden Sachthemen. Nach dem „Neuen Kommunalen Finanzmanagement“ gibt es nunmehr in der Hauptsache zwei Rücklagen der Kommunen: die „Ausgleichsrücklage“ und die „Allgemeine Rücklage“. Beide dürfen in Anspruch...

1 Bild

+++FREIE WÄHLER+++Was ist eigentlich das kommunale Vermögen?+++FREIE WÄHLER

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 21.04.2012 | 569 mal gelesen

Das kommunale Vermögen Im Rahmen ihrer Fachreihe informiert die Landtagskandidatin Maria-Luise Streng der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen und der Dozent für Kommunalrecht Rolf Böhmer zu dringenden Sachthemen. Heute: Haushaltsausgleich durch Inanspruchnahme des Eigenkapitals, also des Vermögens, einer Kommune. In unserem Beitrag der Vorwoche wurde dargestellt, dass die Kommunen - wie derzeit in den Berichterstattungen...

1 Bild

Warum sollten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme den FREIEN WÄHLERN geben?

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 16.04.2012 | 141 mal gelesen

Die Landesvereinigung der FREIEN WÄHLER Nordrhein-Westfalen treten erstmals zur Landtagswahl am 13. Mai 2012 an. Warum sollten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme den FREIEN WÄHLERN geben? Seit über einem Jahrzehnt erleben die Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden, dass kommunale Leistungen immer mehr eingeschränkt werden, die tägliche Lebensqualität sinkt, die kommunalen Steuern und Abgaben steigen, die...

1 Bild

Freie Wähler : Auch Nordrhein-Westfalen benötigt Solidarmittel 1

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 09.04.2012 | 223 mal gelesen

Der Solidarpakt kam 1993. Seitdem fließen Transferzahlungen vom Westen in den Osten von jährlich 10,5 Milliarden Euro - finanziert auch von den inzwischen teilweise so klammen West-Kommunen wie z.B. Duisburg , die in den vergangenen Jahren eine halbe Milliarde Euro Kredit aufnehmen musste, um die Finanzhilfen für den Osten zu bezahlen. Neuauflage 2005 unter Kanzler Schröder -Solidarpakt II-. 156 Milliarden Euro bis 2019 ....

1 Bild

FREIE WÄHLER nehmen an der Landtagswahl NRW teil

Maria-Luise Streng
Maria-Luise Streng | Alfter | am 09.04.2012 | 272 mal gelesen

Die Freien Wähler Nordrhein-Westfalen haben auf ihrer kurzfristig einberufenen Mitgliederversammen in Langenfeld am vergangenen Sonntag beschlossen, an der im Mai stattfindenden Landtagswahl teilzunehmen. In vielen Kommunen sind sie bereits feste Bestandteile der Räte. In ihrer engagierten Arbeit vor Ort mussten sie oft feststellen, dass dieses Engagement durch die Landespolitik ausgebremst wurde. Sie haben sich daher -...