Nachrichten aus Alertshausen und der Region

Auf Qualifikation sollte schon geachtet werden

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 16.06.2017 | 10 mal gelesen

sowohl im Biblithekswesen oder auch in anderen Bereichen sind manchmal die Personen zu wenig kompetent und unterqualifiziert. Persönliche Gespräche im Dienst sind zu provinziell. Viele Männer interessiert fast nur Sport und Politik. Manche Bibliotheken wären zu schmuddelig http://webmoritz.de/2016/01/22/kritik-an-den-bibliotheken/

Rücktrittsbremse ist fast besser 1

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 21.03.2016 | 17 mal gelesen

Eine Rücktrittsbremsen kann nicht gut repariert werden, deshalb wurde auf die Vorderbremsen ausgewichen. Allerdings braucht man immer zwei Bremsen und eine reicht niemals aus. Wenn das Fahrrad keine rücktrittsbremse hat braucht man zwei Bremsen vorne. Ursprünlich ist allerdings die Rücktrittsbremse besser und sicherer. Vorsitichti fahren lohnt sich allerdings immer und einen Helm braucht man auch. Wer ohne Helm, Licht und mit...

  • Polizeibeamte haben anscheinend mitten auf der Fahrbahn grundlos einen Radfahrer angehalten, so
    von Beate Harlenberg | Alertshausen | am 27.09.2010

Schengen Abkommen ist verfassungswidrig 1

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 21.03.2016 | 24 mal gelesen

Die Schweiz hat beim Schengen Abkommen nicht mitgemacht, da sie das als verfassungswidrig erleben. Art 16 GG: "(2) Auf Absatz 1 (Abs 1 lautet: politisch Verfolgte geniessen Asylrecht) kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der...

Zuwenig Reparaturservices/shops

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 17.05.2015 | 44 mal gelesen

Obwohl es durchaus einige bzw. viele Handwerker gibt. fehlt es an Fahrradreparaturwerkstätten. Falls geeignete Handwerker sich vorstellen könnten in den Bereich einzusteigen, wären einige froh. Ein Platten und weit und breit keine Reparaturwerkstatt. Bei wochenlanger Wartezeit fragt man sich schon, ob es an der Inkompetenz und/oder Bequemlichkeit liegt. Im Prinzip würde durchaus ein rund um die Uhr service gebraucht werden,...

Anzeige wegen Beamtenbeleidigung ist gar nicht erlaubt

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 20.08.2018 | 1917 mal gelesen

„Die Beamten­be­lei­digung ist in Deutschland kein beson­derer Straf­tat­be­stand“, sagt Rechts­anwalt Prof. Dr. Rainer Hamm vom Deutschen Anwalt­verein (DAV). Die Beamten müssen wie die Sozialarbeiter das aushalten können. Sozialarbeiter/innen, die oft beleidigt und beschimpft werden auch in ihrer Privatsphäre haben  keine Möglichkeiten jemand wegen Beleidigung anzuzeigen und tun das auch...

Fahrradverleih und Fahrkarte ist teuer

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 21.03.2016 | 9 mal gelesen

Derzeit machen manche Fahrradverleihbetriebe wegen zu schlimmer Wetterlage, wie Strassenglätte sowieso eine Winterpause, da Reparaturwerkstätten wiederum überfüllt. Gerade vor und nach Feiertagen bestehen keine Reparaturmöglichkleiten . Vom Arzt aus darf man mit der Knieproblematik und Wasser in den Waden nicht mehr so weit laufen. Gehhilfen, die jemand wahrscheinlich brauchen wird würden sowieso nicht viel bringen sagte...

  • "Allgemein werden diese Gewitter von Sturmböen bis 85 km/h, Starkregen bis 25 mm/h und teils von
    von Beate Harlenberg | Alertshausen | am 20.06.2013

Patientenrechte wurden nicht so gestärkt

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 26.08.2018 | 10 mal gelesen

Situation hat sich aber verändert: Aus: Ärzteblatt "Am 26. Februar 2013 ist nach langen Diskussionen über die Notwendigkeit und den Inhalt das Patientenrechtegesetz in Kraft getreten. Trotz aller Kritik schafft das Gesetz für den Patienten Transparenz hinsichtlich bestehender Rechte und damit Rechtssicherheit. Betrachtet man manche Reaktionen auf das Gesetz in den Medien, stellt sich dennoch die Frage, ob auch...

  • Wohnung über airbnb ist anscheinend nicht seriös: internet-user berichteten im internet
    von Beate Harlenberg | Alertshausen | am 18.08.2018
  • Der Krebs ist eventuell aus einem Tumorzentrum. Das Labor wirft die Geschwüre nicht weg, sondern
    von Beate Harlenberg | Alertshausen | am 12.08.2018

Der Mensch ist keine Kuh, wo hinten etwas herausgeschnitten werden darf 6

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 15.01.2018 | 78 mal gelesen

Unter Fleisch wird meist Rindfleisch und Schweinfleisch verstanden. Das andere wäre dann so eine Art unerlaubter Kanibalismus. Jeder weiss, dass menschliches Fleisch nicht an Hunde verfüttert werden darf. Die Hunde mögen und wollen das nicht, sondern normales Hundefutter und Wurst. Das war und ist bisher noch in keinem Land auf der ganzen Erde so gewesen, dass ein Mensch an Hunde verfüttert worden wäre.

  • Jedes Tier wo Sex mit Menschen hat, ist  missbraucht und die tiere sind schwer krank dann. „§ 17
    von Beate Harlenberg | Alertshausen | am 06.11.2017
  • Der Hintergrund warum Verkäufer/innen unfreundlich sind liegt darin, dass der Handel doch Umsatz
    von Beate Harlenberg | Alertshausen | am 09.01.2017

Gut zudecken wird jetzt wieder wichtig

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 11.10.2014 | 101 mal gelesen

Bei kälterem Wetter ist es immer besser den gesamten Körper unter einer Bettdecke warm zu halten. Nicht jeder Heizkörper funktioniert permanent. Manchmal läuft ein Heizkörper nur zwei Winter lang. Erkältung kann die Folge davon sein. Nach Meinung eines Arztes kann bei eisigem Wetter auch im Raum die Gefahr des Erfrierens bestehen. Der Körper kühlt über Nacht zu sehr aus.

Boulevard, Bundesliga, Politik, Promi-News, Ratgeber, Sport und TV-Themen, die Regionen übergreifend großen Anklang finden:
am 09.09.2018 | 22 mal gelesen

Jubel - Trubel-Heiterkeid,herschte auf dem Stadtfest in Attendorn.bei herlichem Wetter machte es an allen drei Tagen Spaß...

am 09.09.2018 | 87 mal gelesen

Die Evangelische Katharinenkirche in Bliedersdorf / bei Horneburg,wurde 1240 durch den Ritter Iwan von Bliedersdorf aus der...

am 04.09.2018 | 21 mal gelesen

Eine gute Reiterin und ein gutes Pferd haben immer eine Chance auf den Vorderen Plätzen zu kommen.Zahlreiche begeisterte...