Anzeige

Das Rolandsfest am Samstagnachmittag

Das Rolandsfest am Samstagnachmittag

Was für ein Menschenauflauf in der Stadt am Nachmittag .
Ein kurzer Gang durch die Promenade zeigte mir das auch für Kinder Einiges geboten wurde , Respekt .
Am Rathaus wieder angekommen zeigte das Tanzstudio Tanzstudio Radeva einige Stücke aus ihrem Programm .

Wie immer ein Zuschauermagnet ! Wer will nicht seine Kinder oder Enkelkinder bei so einen großen Fest mal auf der Bühne sehen .

Natürlich geht ein so großes Fest nicht ohne kleine Probleme über die Bühne .
Einige Nordhäuser beschwerten sich über dem Lärm in der Stadt .
Ist schon verwunderlich das Geräusche bei so einer Veranstaltung entstehen .
Da ja das Rolandsfest öfter im Jahr ist kann man die leid geplagten Menschen schon verstehen .

Wenn natürlich keine Veranstaltungen sind , ist es natürlich auch Mist . Dann heiß es wieder in NDH ist nichts los .

Ein Aspekt der mir noch nicht aufgefallen ist , ist die öffentliche Verkehrssituation .
Logisch ich wohne mitten in der Stadt .
Mehrere Festbesucher fragten mich warum zu später Stunde keine Straßenbahnen mehr fahren .

Aus Alters und anderen Gründen müssen sie das Fest verlassen um nach Hause zu kommen , ob wohl sie noch die Topakts genießen würden , die ja bekanntlich erst am späten Abend sind .
Vielleicht sollten die Stadtoberen sich das mal durch den Kopf gehen lassen , wo das 50, Rolandasfest vor der Tür steht .
Gerade die Menschen aus z.B. Salza ist es einfach dann zu weit um gegen 2 :00 Uhr nach hause laufen zu müssen .

Also bleiben sie der Veranstaltung einfach fern .
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.