Anzeige

Besuch auf der Roseburg

Besuch auf der Roseburg

Der Bauherr Berhard Sehrings ließ in der Nähe von Ballenstedt diese wunderschöne Burg bauen. 1907/1908 begann man den Bau mit dem Palas samt Burgkapelle, dem Torhaus, dem Wartturm mit Wehrgang und der Vorburg mit Wohnturm.

Bis 1915 kamen die Nebengebäude, die Wasserkaskade in der großzügig entstehenden Parkanlage, der Aussichtsturm und der Obstgarten dazu. 1921 wurde die ganze Anlage mit einer durchgängigen Umfassungsmauer eingegrenzt. Die 1600 m lange Steinmauer kostete etwa 1 Million Reichsmark. Ab 1933 wurde die Parkanlage für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 1941 verstarb Bernhard Sehring.
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
17.868
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 11.05.2017 | 19:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.