Anzeige

Mord am Jahrestag – Johanna Ritter

Norderney: Norderney | Vorsicht Suchtgefahr! Wenn man Johanna Ritter seit Jahren als Autorin verfolgt, so kennt man sie als „Wohnfühl-Autorin“. Sie kann auch anders! Das beweist ihr erster Krimi. Und er macht süchtig, weil … . Ja, weil man ihn nicht weglegen kann, ohne ihn pausenlos durchzulesen. Und weil man hofft, bald den nächsten in den Händen zu haben. Ein humorvoller und zugleich spannender Krimi, der nicht sofort durchschaubar ist. Der ein wenig von der Insel Norderney erzählt, aber auch auf jeder anderen Nordseeinsel spielen könnte. Der tolle Typen beschreibt – sowohl bei der Polizei also auch bei den anderen Akteuren. Der überraschende Wendungen nimmt. Und der lustige, freche, aber auch klischeeerfüllende Dialoge kennt. Zu diesem Buch kann man einfach nur gratulieren und ein wenig Trauer empfinden, wenn man die 268 Seiten leider schon zu Ende gelesen hat.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
35.751
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 27.09.2020 | 20:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.