Anzeige

Fluttermühle (bei der Moorseer Mühle)

Fluttermühle Moorsee
Nordenham: Fluttermühle | Auf dem Aussengelände der Moorseer Mühle ist diese Fluttermühle aufgebaut worden.
Dieser Name ist vom friesischem "Fletta", was Bewegung bedeutet, abgeleitet.

Erfunden wurde dieser Mühlentyp im 16. Jahrhundert in den Niederlanden, auch in Ostfriesland und der Wesermarsch  dienten diese kleinen windbetriebenen Punpwerke der Entwässerung bis sie von den Motorpumpen verdrängt wurden.
+
Bei der Fluttermühle dreht sich eine hölzerne archimedische Schraube (Schnecke) in einer hölzernen Röhre über einer 30 Grad geneigten Flügelwelle.

Zu Vorführzwecken wurde die Moorseer Fluttermühle mit einem Elektromotor nachgerüstet um nun auf Knopfdruck den Besuchern die Funktionsweise zu zeigen. 
4
3
3
3
3
2
2
3
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
76.378
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.10.2019 | 15:34  
9.710
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 20.10.2019 | 16:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.