Anzeige

Es wird klirrend kalt in Bayern

So spricht die Wettervoraussage. Aber was kann man tun gegen kalte Füße? Oder gegen eine Erkältung?

Das ist ganz einfach, hier ist mein Tipp: Machen wir`s den Vögeln nach und plustern uns auf: warm anziehen, raus in die Natur, die Sonne am azurblauen Himmel genießen – das ist ein Winter wie er früher einmal war.

Ich habe mich auf den Weg gemacht, den Mühlenweg am Rande von Nördlingen, bin durch das Biotop gewandert, vorbei an stummen Kopfweiden, habe die langen Schatten der Bäume eingefangen, die Silber - und Graureiher beobachtet . . .

Übrigens – klirrende Kälte bedeutet klare Luft. Es gibt nichts Gesünderes als Bewegung an der frischen Luft draußen in der Natur.
7
3
5
7
1 4
6
6
5
4
4
5
6
5
3
5
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
28.004
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.01.2017 | 21:45  
8.815
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 17.01.2017 | 22:17  
64.844
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 17.01.2017 | 23:13  
5.693
Roland Horn aus Dessau | 17.01.2017 | 23:19  
13.141
Heidi K. aus Schongau | 17.01.2017 | 23:32  
22.791
Katja W. aus Langenhagen | 17.01.2017 | 23:53  
64.072
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.01.2017 | 09:44  
19.107
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 18.01.2017 | 18:25  
54.641
Werner Szramka aus Lehrte | 19.01.2017 | 17:57  
19.107
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 20.01.2017 | 17:51  
8.815
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 20.01.2017 | 18:29  
19.107
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 20.01.2017 | 18:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.