Anzeige

Wallersteiner Landsknechte suchen neuen Trommler-Ausbilder

Die Trommler der Wallersteiner
Schwörsheim/Wallerstein (mvg). Die Wallersteiner Landsknechte e.V. sind auf der Suche nach einem Trommellehrer für die Trommlerabteilung der Landsknechte. Da der bisherige Trommler-Ausbilder, leider nach nur 1/2 –jähriger Tätigkeit, als Kapellmeister zu einer Rieser Musikkappelle wechselt, benötigen die zehn Trommlerinnen und Trommler zwischen 10 und 16 Jahren dringend Ersatz. Der Trommler-Ausbilder sollte in jedem Falle volljährig sein, Interesse an historischen Zusammenhängen haben und idealerweise schon Erfahrung in der Jugendarbeit haben. Als Probenraum dient das Schützenheim in Oettingen. Schön wäre es wenn sich ein Ausbilder auf ehrenamtlicher Basis finden lassen würde. Fahrtkosten usw. werden natürlich ersetzt. Bewerbungen bitte an die Wallersteiner Landsknechte e.V., Sandfeld 12, 86754 Schwörsheim, Tel.: 09082/90334 oder per eMail an: info@wallersteiner-landsknechte.de.
Die Wallersteiner Landsknechte sind ein gemeinnütziger Verein, dessen Vereinszweck die Pflege von Geschichte ist, insbesondere die, der Landsknechte im 17. Jahrhundert. Dies soll durch Ausrichtung und Teilnahme an verschiedener Veranstaltungen erreicht werden und an denen die Bevölkerung teilnehmen soll um „lebendige Geschichte“ vermittelt zu bekommen. Die Vereinigung soll eine Anlaufstelle für alle Freunde der Geschichte und des Reenactments sein.
Zudem steht die Pflege und Ausübung des Schießens auf geschichtlicher Grundlage, (Luntenschloss, Steinschloss, Kanonen und sonstige zeitlich relevante Schusswaffen) der Abhaltung von Veranstaltungen schießsportlicher Art, sowie der Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit seiner Mitglieder, insbesondere seiner Jugend im Vordergrund. Darüber hinaus wird die Handhabung und Geschichte der Feuer- und Blankwaffen dieser Zeit vermittelt.
Die Wallersteiner Landsknechte e.V. verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Etwaige Gewinne dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.