Anzeige

Nördlinger Wintersportler mit vielen Medaillen bei den Special Olympics Liechtenstein

Werner Wiedemann, Gerhard Enzelberger und Markus Protte bei den 8. Winterspielen von Special Olympics Liechtenstein (Foto: Eder)
Für ein internationales Wintersportwochenende fuhren drei Athleten des Integrativen Sportverein vom 14. bis zum 16. Februar ins Fürstentum Liechtenstein, wo in und um Malbun die 8. Special Olympics Winterspiele des kleinen Landes stattfanden. Weit über 250 Sportlerinnen und Sportler aus sieben Ländern – Liechtenstein, Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Belgien und Monaco – nahmen daran teil. „Es freut mich, dass so viele Athleten in unser Land gekommen sind. Wir haben gutes Wetter und Schnee“ begrüßte I. D. Prinzessin Nora von und zu Liechtenstein die angereisten Gäste. Schnee und Wetter waren in der Tat gut und boten ideale Bedingungen für ein tolles Wettkampfwochenende.

Die SG-Handicap Sportler Markus Protte und Werner Wiedemann aus Nördlingen sowie Gerhard Enzelberger aus Oettingen waren zusammen mit den Coaches Gudrun und Andreas Eder Teil der Skilangläufer von Team Deutschland. Die Langlaufwettbewerbe fanden im Weiler Steg statt.

2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze

Über die 1000 Meter in der Division 05 schaffte es Werner Wiedemann bei Kaiserwetter auf den zweiten Platz und sicherte sich eine Silbermedaille. In der Division 03 kam sein Vereinskollege Gerhard Enzelberger als Dritter ins Ziel und freute sich über Bronze. Großes Pech hatte Markus Protte, der in der Division 02 startete: ihm brach zur Hälfte des Rennens ein Skistock, weshalb er sich stark beeinträchtigt mit dem vierten Platz zufrieden geben musste.

Am zweiten Wettbewerbstag und wieder mit zwei Skistöcken ausgestattet war Protte der schnellste in seiner Division über die 500 Meter und gewann Gold vor zwei Österreichern. Wiedemann sicherte sich nach einem starken Rennen in der Division 02 seine zweite Silbermedaille. Auch Enzelberger lieferte einen weiteren tollen Lauf ab und gewann über die 3000 Meter in der Division 03 nach einem starken Endspurt die Goldmedaille.

Nationale Winterspiele in Berchtesgaden

Für die Wintersportler des Integrativen Sportvereins war das Wochenende eine tolle Vorbereitung für die Nationalen Special Olympics Winterspiele, die Anfang März in Berchtesgaden stattfinden werden und zu denen der SG-Handicap mit einer großen Gruppe reisen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.