Anzeige

Nördlingen läuft rund! – 5. Stadtlauf am 05. Juli 2008

 
Start
In den vergangenen Jahren ließen sich die Teilnehmerzahlen von mal zu mal steigern – 2007 waren es knapp 1000 Anmeldungen und der in der Läufergeschichte noch relativ junge Nördlinger Stadtlauf wurde so zum größten Laufereignis in Nordschwaben. 2008 sind die Organisatoren vom Lauftreff des TSV Nördlingen, dem Stadtmarketingverein und zahlreichen weiteren Mitstreitern gespannt, ob die magische 1000er Marke fällt, wenn es am 05. Juli wieder heißt: Nördlingen läuft rund!

Läufer und Walker umrunden locker die Stadt auf dem Stadtgraben oder messen dabei ernsthaft ihre Kräfte. Es dürfen wieder Einzelstarter, Firmen- und Hobbymannschaften, sowie Kinder und Jugendliche an den Start gehen. Für jede Alters- und Leistungsklasse wird ein passender Lauf angeboten. Die Strecke des 6 km langen Hauptlaufes (Läufer und Walker) verläuft quer durch die Stadt sowie rings um den Stadtgraben. Start und Ziel befinden sich in der Stadtmitte am Marktplatz, so dass auswärtige Teilnehmer auch eine ausführliche Stadtbesichtigung „dazu“ bekommen.

Im Vordergrund stehen die Freude an der Bewegung und der Teamgedanke. Preise für die sportlichste Firma sowie die sportlichste Hobbymannschaft erhalten die Teams mit den zahlreichsten Teilnehmern – egal ob Läufer oder Walker, ganz gleich, in welcher Zeit das Ziel erreicht wird.

Dass es in einer Firma „rund läuft“ und Schnelligkeit auf allen Ebenen gefragt ist, kann bei der Wertung für die schnellste Firma bewiesen werden: diesen Preis erhält die Firma mit den drei schnellsten Teammitgliedern (Zeitaddition).

Selbstverständlich werden die Zeiten aller Teilnehmer auch einzeln gewertet – für die drei schnellsten Läuferinnen und Läufer gibt es Pokale und Sachpreise. Der Hauptlauf startet um 15:45 Uhr, die Walker/innen laufen 5 Minuten später los.

Auch an den Nachwuchs ist gedacht: die Jüngsten (bis Jahrgang 2002) starten um 15:00 h und laufen einmal um den Daniel (400 m), anschließend umrunden ihn die Schulkinder (Jahrgänge 1996 bis 2001) zweimal.

Bewährt hat sich die im letzten Jahr erstmals eingesetzte elektronische Zeitmessung. Mittels eines in die Startnummer integrierten Chips wird im Ziel automatisch die Zeit gemessen und die Auswertung und somit auch die Siegerehrungen können damit ohne lange Wartezeiten durchgeführt werden.

Bei allen Läufen gibt es nur Sieger: jeder, der mitläuft, erhält eine Medaille!
Und auch heuer hat jeder Teilnehmer des Hauptlaufes und der Walkingrunde noch eine weitere Ge-winnchance: Alle abgegebenen Startnummern nehmen an einer Verlosung teil, bei der jeder, der persönlich anwesend ist, wertvolle Preise gewinnen kann.

Informationen und Anmeldeunterlagen zu den Laufwettbewerben gibt es bei Optik Schweda in Nörd-lingen, auf der homepage des TSV Nördlingen (www.tsv1861-noerdlingen.de) sowie tel. bei Anneliese Zinke (09081/9596) und Dr. Ute Töpfer (09081/8050253).

Auch das Rahmenprogramm rund um Marktplatz und Rathaus bietet Sportliches für Akteure und Zuschauer um die Themen Laufen, Walking, Gesundheit etc.

Am Marktplatz findet wieder der traditionelle Biergarten statt, zu dem die Wirte der „Blauen Glocke“ und des Gasthauses „Zum Stuck“ sowie die Pfadfinder (Kaffee und Kuchen) einladen und für das leibliche Wohl sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.