Anzeige

2. IPF-RIES-Halbmarathon: 21,1 km von Nördlingen bis nach Bopfingen

Herzlich Willkommen in Bopfingen! Da freut man sich noch gleich viel mehr auf das Ziel
Während einige der Zuschauer doch hin und wieder mit dem Wetter am vergangenen Sonntag, den 16. Mai haderten, waren die Läufer sichtlich erfreut über das trockene und nicht allzu warme Wetter. Auch Anneliese Zinke vom TSV Nördlingen, die zu den Hauptorganisatoren zählt, erklärte mir "Für Läufer gibt es kein schlechtes Wetter!" und der Halbmarathon wir nur bei "Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Orkanstürmen oder Hochwasser" abgesagt. Da haben wir ja richtig Glück gehabt!

Der IPF-RIES-Halbmarathon, der dieses Jahr zum zweiten Mal stattfand, war wieder ein Laufereignis, das durch perfekte Organisation, zahlreichen Teilnehmern und ein gut gelauntes Publikum glänzte. Somit war für gute Stimmung vom Anfang bis zum Schluss gesorgt. Die beiden organisierenden Vereine, der TSV Nördlingen und der TV Bopfingen, können mit recht stolz über das gelungene Laufevent sein.

Um 09.00 Uhr ging es los am Reimlinger Tor in Nördlingen. Die Strecke über stolze 21,1 Kilometer legten die knapp 700 Läuferinnen und Läufer in Nördlingen beginnend über Kleinerdlingen, Holheim, Nähermemmingen, Utzmemmingen und Trochtelfingen auf den Marktplatz vor das Bopfinger Rathaus zurück.

Dort wurden sie auf den letzten Metern vom Publikum noch angefeuert und motiviert, bevor sie endlich die Ziellinie durchqueren durften. Die Freude und der Stolz, endlich das Ziel erreicht zu haben, stand wohl jedem ins Gesicht geschrieben.

Dank der professionellen Zeitmessung wurden die Läufer direkt danach abgescannt und die Ergebnisse konnten noch am gleichen Tag veröffentlicht werden.

Als erster Läufer kam Thorsten Kriependorf bereits nach einer Stunde und zwölf Minuten im Ziel an, dicht gefolgt von Frank Hermann (1:15 h) und Jürgen Wieser (1:18 h), der 2009 den ersten Platz erreichte und auch dieses Jahr als Favorit galt. Bei den Frauen belegte wie im Jahr zuvor Katharina Kaufmann Platz eins (1:29 h).

Kurz vor der Siegerehrung zeigten die Yellow Feet Dancers und die Bauchtänzerinnen vom TV Bopfingen ihr Können und unterhielten das Publikum kurzweilig.

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf - wir freuen uns schon auf den 3. IPF-RIES-Halbamarathon, der dann von Bopfingen bis Nördlingen führen wird.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin "nördlinger" | Erschienen am 04.06.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.