Anzeige

Monatstreffen der Deutschen Friedensgesellschaft Nordschwaben am 19.2. in Nördlingen

Nächster Termin: 16.07.2019 19:30 Uhr

Wo? Sixenbräu-Stüble, Bergerstraße 17, 86720 Nördlingen DEauf Karte anzeigen
Nördlingen: Sixenbräu-Stüble | 

Unser regelmäßiges Monatstreffen ist diesen Monat ausnahmsweise im Sixenbräu-Stüble.

Auf der vorläufigen Tagesordnung steht der Bericht unserer Aktiven über die Münchner "Sicherheitskonferenz", die Vorbereitung des Landestreffens der DFG-VK am 30.-31.3. in München sowie der Friedensfahrradtour 2019,  sowie die aktuelle friedensbedrohliche Lage, die Vorbereitung einer USA-Invasion in Venezuela, die Kündigung des Atomraketen-Abkommens durch die USA und deren Vorbereitung eines atomaren Erstschlags von deutschem Boden aus, wie wir das schon seit 2015 beobachten können.

Wieder einmal waren die DFG-VK Nordschwaben und die Offene Linke Ries e.V. mit mehreren Aktiven auf der Sicherheitskonferenz. Sahra Wagenknecht, Mitgründerin der Bewegung "Aufstehen!", bemerkt dazu:
Gefährliche Töne mussten wir an diesem Wochenende wie jedes Jahr Mitte Februar aus München hören. Der Grund: Es tagte die jährliche ‘Sicherheitskonferenz’, die man treffender als Unsicherheitskonferenz bezeichnen sollte. In der ersten Reihe mit dabei forderte Kanzlerin Merkel mehr militärisches Engagement, eine wichtigere Rolle der NATO und europaweite Rüstungsexportpolitik. Wie verfehlt! So lässt sich Frieden und Sicherheit ganz bestimmt nicht erreichen.
Meine Forderung ist stattdessen eine deutsche Außenpolitik, die sich konsequent an Abrüstung, Deeskalation und Friedenspolitik orientiert.
Passend dazu empfehle ich Euch dieses Lied von Lisa Fitz, einer der Initiatorinnen von #Aufstehen: TANZ DER VAMPIRE on Vimeo
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.