Anzeige

Berggottesdienst bei der Nördlinger Hütte

Am frühen Samstagmorgen machten sich über 50 Bergfreunde der DAV Sektion Nördlingen gemeinsam mit Hüttenwart, Werner Wagner, auf den Weg nach Seefeld in Tirol.

Von verschiedenen Ausgangspunkten wurde die Nördlinger Hütte (2.238m) in einer Sternwanderung nach 2 bis 4 Stunden Aufstiegszeit erreicht. Nach dem reichhaltigen Abendessen wurde in fröhlicher Stimmung und mit viel Gesang ein zünftiger Hüttenabend gefeiert.

Am Sonntagfrüh konnte der 1. Vorsitzende, Heinz Schmitzer, noch zahlreiche weitere Gäste aus dem Ries zum Höhepunkt des Bergsommers begrüßen. Der Berggottesdienst wurde in diesem Jahr bei strahlend blauem Himmel auf dem Schoasgrat mit Frau Pfarrer Nagel aus Ederheim gefeiert. Musikalisch umrahmt wurde dieser vom Posaunenchor Hürnheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.