Anzeige

Moviebande geht auf die Bäume

Die Moviebande ist fertig zum Aufstieg.
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière zeichnete im Januar in Berlin die besten Teams des Wettbewerbs “Herzlichen Glückwunsch Deutschland” aus. Gemeinsam mit MTV-Moderatorin Palina Rojinski übergab der Minister im Deutschen Historischen Museum Geld- und Sachpreise an zehn Teams aus ganz Deutschland, darunter die Moviebande der Grundschule Mitte aus Nördlingen.
Um vor den Gefahren des Rauchens zu warnen und über die Wirkung der Tabakwerbung aufzuklären, drehten fünf Schüler der Moviebande einen eindringlichen Film („Ausgequalmt“), der der Barmer GEK einen Sonderpreis in der Kategorie „Lebenswelten“ wert war. Und dieser Preis bestand in einem Outdoor-Gesundheitstag in einem Hochseilklettergarten.
Mitte Juli war es soweit: Mathis, Johannes, Paride, Lukas und Lisa machten sich zusammen mit Betreuungslehrer Dieter Scholz und Begleitperson Karin Lessmann auf den Weg nach Pforzheim, wo sie von den Gesundheitsexperten der Barmer GEK erwartet wurden. Am Vormittag erhielten die Schüler durch Bewegungsexperte Franz Barraco aus Nördlingen bei Spiel und Spaß viele interessante Tipps, wie sie im (Schul-)Alltag sich mehr bewegen, die Gesundheit des Rückens auf angenehme Art stärken und sich gesund ernähren können. Am Nachmittag ging es mit einem speziell ausgebildeten Trainer in den Hochseilklettergarten. Nach über zwei Stunden intensivem Klettern durch alle drei Schwierigkeitsstufen waren Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer bei den Schülern und Lehrern gefragt. Und es machte allen richtig Spaß, so dass sie fast nicht mehr von den Bäumen herunter wollten. Aber irgendwann ließen doch die Kräfte nach und das Schülerteam machte sich nach einem wirklich gelungenem Tag auf den Weg zurück nach Nördlingen.
0
1 Kommentar
20.709
Tanja Wurster aus Augsburg | 23.07.2010 | 13:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.