Anzeige

Großes Dampflokfest in Nördlingen - Feriendampftage im Bayerischen Eisenbahnmuseum

Wann? 28.08.2010 09:00 Uhr bis 29.08.2010 09:00 Uhr

Wo? Bayerisches Eisenbahnmuseum, Am Hohen Weg 6a, 86720 Nördlingen DE
Nördlingen: Bayerisches Eisenbahnmuseum | (HGr) Am Wochenende 28. - 29. August 2010 finden im Bayerischen Eisenbahnmuseum die diesjährigen Feriendampftage statt. Das Museumsbahnbetriebswerk ist an diesen Tagen von 9 - 17 Uhr geöffnet.

Das Bayerische Eisenbahnmuseum beheimatet heute die größte Sammlung historischer Schienenfahrzeuge in Süddeutschland. Im Gegensatz zu Museen ähnlicher Art wurden viele Fahrzeuge wieder betriebsfähig aufgearbeitet. Begehbare Fahrzeuge und Führerstände ermöglichen Eindrücke aus nächster Nähe. Das Museum befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks Nördlingen, welches auf 160 Jahre Eisenbahnbetrieb zurückblicken kann. Im Bestand des Museums befinden sich mehr als 200 Fahrzeuge. Diese vermitteln einen Überblick über die Vielfalt des Bahnbetriebs, früherer Zeiten in Bayern.

An diesem Wochenende herrscht in Nördlingen wieder Eisenbahnatmosphäre pur. Dem Besucher wird während dieser Veranstaltung voraussichtlich folgendes Programm geboten: große Fahrzeugschau rundum die Drehscheibe u.a. mit den Dampflokomotiven 44 381, 44 546, 18 478 und 52 8168, Lokomotiven unter Dampf, Vorstellung verschiedener Lokomotiven auf der Drehscheibe, Führerstandsmitfahrten auf einer Diesellok, fachkundige Führungen für Erwachsene und Kinder, Modellbahnbörse im Lokschuppen, Modellbahnschau des MEC Nördlingen, Biergarten zwischen historischen Lokomotiven. Außerdem hat jeder Besucher, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, die Möglichkeit einen Ehrenlokführerschein zu erwerben. D.h. er, darf die Dampflokomotive „RIES” unter Aufsicht eines Lokführers auf dem Museumsgelände selbst fahren.

Neben dem Rahmenprogramm im Eisenbahnmuseum werden an diesem Sonntag auch Nostalgiezugfahrten nach Gunzenhausen angeboten. Der Seenland-Express, der voraussichtlich von der Diesellok V 60 860 gezogen wird, verbindet das Nördlinger Ries mit dem Fränkischen Seenland und ist an diesem Sonntag nach folgendem Fahrplan unterwegs:
Nördlingen ab 10.20 Uhr, 15 Uhr; Oettingen ab 10.40 Uhr, 15.20 Uhr; Wassertrüdingen ab 11 Uhr; 15.40 Uhr; Gunzenhausen an 11.20 Uhr, 16 Uhr.
Gunzenhausen ab 11.50 Uhr, 16.30 Uhr; Wassertrüdingen ab 12.10 Uhr, 16.50 Uhr; Oettingen ab 12.30 Uhr, 17.10 Uhr; Nördlingen an 12.50 Uhr, 17.30 Uhr.

Fahrkarten für die Pendelzüge nach Gunzenhausen sind am Fahrtag beim Schaffner erhältlich. Fahrräder werden kostenlos mitgenommen.

Weitere Informationen zu den Feriendampftagen unter:
Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V., Postfach 1316, 86713 Nördlingen, Tel. 09083/340, Fax 388,
E-Mail: info@bayerisches-eisenbahnmuseum.de
Internet: www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.