Anzeige

Bayerisches Eisenbahnmuseum auf offizieller 175 Jahrfeier der DB in Nürnberg vertreten

(HGr) Am Samstag, 21. August 2010 veranstaltete die Deutsche Bahn AG auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks Nürnberg-Gostenhof ein großes Dampfloktreffen zum 175-jährigen Bestehen der Eisenbahn in Deutschland. Mehrere tausend Besucher besuchten bei schönstem Wetter die Veranstaltung. Das Bayerische Eisenbahnmuseum nahm, neben anderen Eisenbahnvereinen, auf Einladung des Leiters des DB Museums, Dr. Franzke, mit zwei Dampflokomotiven an den Feierlichkeiten teil. Die Lokomotiven 01 066 und die S 3/6 3673 (18 478) des Nördlinger Eisenbahnmuseums waren die heimlichen Stars dieser Veranstaltung, sind sie doch die ältesten betriebsfähigen Schnellzugdampflokomotiven in Deutschland. Beide Lokomotiven wurden natürlich auch bei der Parade der Lokomotiven auf der Drehscheibe vorgestellt. Die großen und kleinen Besucher konnten den Führerstand der beiden Loks besichtigen und waren von diesen sehr beeindruckt. Die Lokpersonale beantworteten dabei geduldig die anfallenden Fragen. Viele Besucher, wie auch die Presse waren beeindruckt, was Vereine wie das Bayerische Eisenbahnmuseum für die Erhaltung historischer Fahrzeuge leisten und wie junge Leute als aktive Vereinsmitglieder dafür gewonnen werden können. Beide Lokomotiven kehrten am Samstagabend wieder zurück nach Nördlingen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin nördlinger | Erschienen am 03.09.2010
1 Kommentar
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 25.08.2010 | 22:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.