Anzeige

Halifax wird zum „Prado“

Das Halifax ist leer! – Das Prado kann kommen!
(mvg). Die Katze ist aus dem Sack! Kaum hat das Halifax seine Tore für immer geschlossen, steht der Name für Nördlingens neue Night-Location fest! Als Hommage an die gegenüberliegende „Kaiserwiese“ nennt sich die neue Location „Prado“. Das kommt jetzt vielleicht einigen spanisch vor – doch genau das ist es und bedeutet nichts anderes als „Wiese“.
Ab September 2009 wird das „Prado“ unter der bewährten Leitung der Familie Götz mit ihrem Team eine völlig neue Art des Ausgehens in Nördlingen ermöglichen. Die gesamte Einrichtung ist bereits in mehreren Containern gelandet und die Handwerker geben Alles um den Neueröffnungstermin im September halten zu können. Immerhin muss eine komplett neue Einrichtung eingebaut und neue Technik installiert werden. Topmodern und mega-in wird das „Prado“ dann nicht nur die Stadt Nördlingen, sondern das gesamte Umland in seinen Bann ziehen. Als kleines Bonbon für seine Gäste und um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, möchte die Familie Götz die alten und auch die neuen Besucher mit in die Neugestaltung einbeziehen. Gefragt sind coole Ideen. Wer also schon lange mal eine gute Idee hatte, oder auch wem jetzt gerade die Erleuchtung kommt, der sollte mitmachen. Also, was sollte unbedingt im neuen „Prado“ vorhanden sein, oder eingebaut werden? Die beste Idee wird verwirklicht werden und der „Erfinder“ soll dabei nicht leer ausgehen. Er wird mit einer Dauer-Eintrittskarte für ein Jahr belohnt. Damit kann der Gewinner bis September 2010 kostenlos jede Veranstaltung im „Prado“ besuchen!
Schicken Sie Ihre Idee an: Prado-Idee, gumppenberg.media, Sandfeld 12, 86754 Schwörsheim oder per eMail an: redaktion@gumppenberg.net .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.