Anzeige

Frühlingsgefühle auf Eis gelegt

Heute leckeres Weißwurst-Frühstück, aber bitte nicht im Freien. Markttag - und noch immer – oder schon wieder, bedecken weiße Tücher Tische und Stühle. Kein Erbarmen kennt der Winter. Frühlingsgefühle auf Eis gelegt . . .

Aber nicht so bei den Riesern. Standhaft sind sie, die Marktleute, die Hausfrauen und auch die Tauben in unserer Stadt. Sie trotzen dem Väterchen Frost und legen sich durchsichtige Mäntel um die Schultern und auch um die Seele.

Der Osterbrunnen bei der Alten Schranne, die beiden Rieser Bauern lassen es sich nicht nehmen und genießen den aus grünen Zweigen gewundenen Girlandenhimmel mit seinem bunten Eiersegen und dem weißen Sahneschmuck aus Schnee und Eis.

Sie erzählen und diskutieren unter der Regie des Kirchturmes Daniel, sie beraten und orakeln – vielleicht über den langen Winter? Ob sie das Osterwetter voraussagen können? Plaudern sie über den Eierpreis zu Ostern? Oder gar den Marktpreis der Gänse und Schweine? Bei all diesen vertraulichen Gesprächen drückt sich jeder der beiden seine Gans und auch sein Schwein wärmend an den Kittel. Das sind „halt“ die Rieser – das ist Markttag vor Ostern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.