Anzeige

Ausstellung -"Ein Koffer für die letzte Reise"....

Ein Koffer für die letzte Reise, nach der Idee von Fitz Roth,Bestatter und Trauerbegleiter ,
das war das Abschlußprojekt des Hospizkurses 2012 , den ich mit 10 anderen Kollegen letztes Jahr absolvierte.
Die Idee des Projekts ist sich zu besinnen:auf die Endlichkeit des eigenen Lebens , auf das was einem selbst im Leben wiichtig ist, letztlich auch ausmacht.
Was würden wir mitnehmen , wenn wir denn könnten ....?
Der Inhalt der Koffer ist so unterschiedlich , wie die Menschen , die sie "gepackt" haben , die einen sagen "was sollte ich da mitnehmen , wir sind mit nichts auf diese Welt gekommen und mit nichts gehe ich auch wieder",...die anderen packen Bilder ihrer liebsten ein, ein Gläschen Wein, dicke Socken , Briefe,die Lieblingsmusik, ein gutes Buch, ein Kreuz , ein Licht , "das letzte Hemd" .....
Ich fand das Projekt so interessant, und eine gute Möglichkeit auf die Arbeit des Hospizvereins aufmerksam zu machen, das wir nun in der Polizeigasse ein paar Schaufenster, die uns freundlicherweise von den Hausbesitzern zur Verfügung gestellt wurden ,zur Ausstellung unserer Koffer nutzen.
Also beim nächsten Spaziergang nehmen sie sich 5 Min. Zeit und schauen sich die Köfferchen mal an !
Was wäre in IHREM Koffer ?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.