Anzeige

U-16 Disco im Jugendzentrum Nördlingen

Kicker und Dart im Jugendzentrum Nördlingen
Am Faschingssamstag feierten im Jugendzentrum, Lerchenstraße 1, die Jugendlichen unter 16. „Des mach´ ma jetz öfters!“ verabschiedeten sich die Kids gegen 22.00 Uhr. Es wurde getanzt und gefeiert bei der zweiten U-16 Disco. Der Eintritt war natürlich frei.

Langweilig wurde es nicht, da ca. 45 Jugendliche die Halle beben ließen. Der Kicker sowie die neue Dartscheibe von der Stadt Nördlingen ließen auch Tanzmuffel Zeit für Aktionen und Begegnungen mit anderen Jugendlichen.

Das Besondere an der U16-Disco ist, dass sie ehrenamtlich von Schülern der Hauptschule Nördlingen organisiert wird, die in wochenlanger Arbeit alles vorbereiten. Sie entwerfen und verteilen Flyer und Plakate, kümmern sich um Auf- und Abbau sowie Thekendienst und das Auflegen der Musik.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Verein „Treffpunkt der Jugend Nördlingens e.V.“ ist sehr wichtig, da Sie das Jugendzentrum, das sog. JUZE, für diesen Abend bereit stellen und Getränke organisieren. Gegen Ende der letzten Disco feierten sie auch selbst kräftig mit.

Die U-16 Disco ist eine Veranstaltung für alle Jugendlichen der großen Kreisstadt Nördlingen ab 12 Jahren. Sie ist ein Kooperationsprojekt der Diakonie Donau-Ries, Integrationsprojekt, sowie der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. die für die aufsuchende Jugendarbeit der Stadt Nördlingen zuständig ist.

Michael Schwarz, Kath. Jugendfürsorge sowie Birgit Kögl, Diakonie Donau-Ries, begleiteten den Abend, bei dem viel gelacht, gesungen und gefeiert wurde. „Wir hoffen, dass sich dieses Event in Nördlingen etablieren kann“ sagte Birgit Kögl „und dass bei der nächsten Disco noch mehr Jugendliche kommen“ ergänzte Michael Schwarz. Ein großer Dank geht an die Schüler der Hauptschule Nördlingen, die in den letzten Wochen viel Arbeit geleistet haben.

In Zukunft soll die von den Jugendlichen des "Disco-Teams" weitgehend selbst organisierte U-16 Disco ein mal monatlich stattfinden.

Drei mal wöchentlich findet im Jugendzentrum für alle Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund der Offene Jugendtreff statt. Die Treffs sind pädagogisch betreut durch Michael Schwarz (KJF) bzw. Birgit Kögl (Diakonie):

Montag 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Donnerstag 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag 13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Wir haben Kicker, Dart, Karten- und Gesellschaftsspiele, hier kann man sich treffen, Musik hören oder einfach nur quatschen, wozu alle Jugendlichen ab 12 Jahren eingeladen sind!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin nördlinger | Erschienen am 05.03.2010
1 Kommentar
20.890
Tanja Wurster aus Augsburg | 25.02.2010 | 09:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.