Anzeige

Sommer - Sonne - Glück . . .

Gleich hinter Augsburg . . . 20 km oder 25 km? Also kurz nach Augsburg, vorbei an Friedberg – da liegt es versteckt inmitten von Feldern und Wäldern, Tälern und Hügeln, ein kleines Paradies, verträumt und doch nicht verschlafen . . . Meringerzell.

Kennt ihr das nicht, das kleine Örtchen mit den 90 Einwohnern – oder nur 80? Also mir gefällt es in diesem lieblichen Fleckchen in Harmonie mit der Natur, den Menschen und den Tieren.

Schon von weitem leuchtet erhaben und freundlich die kleine Filialkirche St. Johannes Baptist. Das schlichte Gotteshaus ist eines der ältesten Sakralbauten des Augsburger Umlandes. Die mittelalterliche Ausmalung konnte 1985 teilweise freigelegt werden. Vermutlich entstand die Kirche um 1010.

Ja und jetzt kommt die Hauptsache, unser Familientreffen mit Kind und Kegel, mit Oma und Opa, mit Hund und Katz – kurzum, alle waren dabei und der liebe Gott gab seinen Segen, ließ die Sonne strahlen und lächeln.

Familientreffen, was für ein schönes Wort – unser Familientreffen in diesem Jahr ging nicht in die Berge und nicht ans Meer – nein, in diesem Jahr feierten wir in Meringerzell bei Sonne satt und glücklichen Menschen, auf Katja`s und Bernd`s Pferdehof. „Meine“ Kinder leben in diesem Paradies und ich durfte mit ihnen feiern – nichts Besonderes, einfach nur den Sommer.

Was hab ich doch für ein großes Glück .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.