Anzeige

Der Olchinger Badesee

Am Olchinger See Juni 2009
Der Olchinger See entstand aus einem Kiesabbaugebiet in den 40 Jahren. 1969 wurden über 1,5 Mio. Mark für die Anlage investiert um den See zu begrünen und zu verschönern. Ein Rundkurs von weniger als 2 km ist auch für "Weniggeher" geeignet, man hat jederzeit Blick auf den See und die Strecke ist sehr einfach. Die rund 5 ha Liegefläche laden zum Sonnen und Spielen ein. Es gibt neben der Wasserwacht eine Einstieghilfe für Rollstuhlfahrer sowie behindertengerechte Umkleidekabinen. Das Preis - Leistungsverhältnis im italienisch-bayerischen Wirtsgarten hat uns nicht überzeugt, aber es ist eine sehr saubere Anlage mit einem vielseitigem Sortiment und freundlichem Personal. Die Life-Musik dafür hat uns persönlich sehr gut gefallen. Die ausreichenden Parkplätze sind günstig, aber gerade deshalb sollte man nicht vergessen, sein Ticket zu ziehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 29.07.2009
3 Kommentare
18
Rosemarie Boettcher aus Großbeeren | 15.06.2009 | 22:00  
3.015
Urte Langer aus Olching | 20.07.2009 | 19:58  
604
J & K Kreuzer aus Wemding | 21.07.2009 | 20:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.