Anzeige

Autohaus Graml spendete zu Weihnachten

Wann? 17.12.2010

Wo? Autohaus Graml, Regentalstraße 22, 93149 Nittenau DEauf Karte anzeigen
Von links: Alexandra Graml, Gerhard Reisinger und Franz Graml bei der Spendenübergabe in ihrem Nittenauer Autohaus
Nittenau: Autohaus Graml | Auf die üblichen Kundengeschenke verzichtete das Autohaus Graml in diesem Jahr, dafür gab es eine stattliche Spende für die Kinderkrebsstiftung „KReBeKi“. 1.000 Euro übergaben Alexandra und Franz Graml an Gerhard Reisinger, Kuratoriumsmitglied der Stiftung. „Aus persönlichen Gründen liegt uns dieses Thema sehr am Herzen, vor allem weil mit dem Geld schwerstkranken Kindern geholfen wird“, so Alexandra Graml, selbst Mutter von zwei Kindern.

Gerhard Reisinger danke im Namen der Stiftung herzlich. „Das Geld wird vor allem dafür eingesetzt, Kindern in der letzten Phase ihres Lebens einen letzten Wunsch zu erfüllen“, so Reisinger. Zudem unterstützt die Stiftung Familien in besonderen Härtefällen finanziell. Reisinger lobte das soziale Engagement der Familie Graml: „In Zeiten, in denen sich der Staat immer mehr aus der sozialen Verantwortung nimmt, ist bürgerschaftliches Engagement mehr denn je gefragt. Firmen, welche die Arbeit sozialer Einrichtungen finanziell unterstützen, leisten einen wertvollen Beitrag dazu, dieses bürgerschaftliche Engagement weiter voran zu bringen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.