Beitrag weiterempfehlen

3 Bilder

Erinnerung an das Wunder von Bern - Kneippfreunde wandern durch die Seeprovinz

Christel Stucke | Wunstorf | am 20.04.2011 | 206 mal gelesen

Bass erstaunt waren die Kneipp-Sportwanderer, als sie auf ihrer Wanderung durch Wiedenbrügge einen Gedenkstein für den Fußballweltmeister Jupp Posipal entdeckten. Posipal kickte im ersten Nachkriegsjahr für Wölpinghausen. Er soll die damalige Kreisligamannschaft vor dem Abstieg bewahrt haben. Seine Karriere setzte Posipal in Hannover fort und spielte ab 1949 für den Hamburger SV. Seine große Stunde schlug 1954 als...