Wilhelmshaven: Ratgeber

1 Bild

Betrügereien mit Prominentenbonus ... (Hilfe/Unterstützung) 16

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 19.01.2011 | 883 mal gelesen

Informationsbörse / Warnhinweis Gold bringt Geld … die Spitze eines Eisberges von betrügerischen Machenschaften und der Gipfel der Verhöhnung! Nur so kann, glaube ich, die Werbekampagne der Düsseldorfer Firma „Gold bringt Geld“ bezeichnet werden, die seit Monaten auf vielen Fernsehkanälen mit anscheinend „seriösen“ Spots – in denen „prominente Persönlichkeiten“ wie zum Beispiel der Fußballmanager und „Dreimännerkerl...

1 Bild

Tagesfrage 4ter März 2010 3

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 04.03.2010 | 276 mal gelesen

Rätselecke Tagesfrage Flinker Hände Spaßvergnügen gestresster Köche Höllenqual dabei würd’s manchmal schon genügen zu schlagen mit geringer Zahl die Wärmegrade sind entscheidend ob präsentabel das Ergebnis es wurd’ schon manch’ Genießer leidend und hatte fortan großes Hemmnis ewaldeden am 4. März 2010

1 Bild

Tagesfrage am 27sten Februar 2010 4

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 27.02.2010 | 321 mal gelesen

Rätselecke Tagesfrage Wenn das Darumherum nicht wär’ oh Gott, was wär’ das fürchterlich das leichte Tun wär’ furchtbar schwer man bekäm’ im Dunkel gar ’nen Sonnenstich man würde fluchen schimpfen greinen würd’ spektakeln und auch hämmern mancher würd’ sogar wohl weinen bis es neu begänn’ zu dämmern erst dann träf’ er die rechte Stelle erst dann fänd’ er ’nen guten Reim könnt’ schreiten über schützend...

1 Bild

Erinnerungen, die auf der Zunge zergehen ... 19

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 26.06.2009 | 1191 mal gelesen

Kulinarius Ein Stück lebendiger Vergangenheit … Ich will jetzt nichts von Museumsbesuchen oder Kostümfesten in den Trachten unserer Großeltern erzählen. Mit dem Kulttumult um alte Fortbewegungsmittel hat meine Geschichte auch nichts zu tun. Gleichwohl ist das was ich in den letzten Tagen erlebt habe für mich wie ein Stück wieder auferstandener kostbarer Vergangenheit. Es begann mit dem Ruf meiner Frau: Das Mittagessen...